Welt erlebte heißesten September seit 1880

Akt.:
Abkühlung gesucht hieß es im heißen September
Abkühlung gesucht hieß es im heißen September
Der vergangene Monat war nach US-Angaben weltweit der heißeste September seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Zum 38. Mal in Folge lag die globale Septembertemperatur zudem über dem Durchschnitt des 20. Jahrhunderts, teilte die US-Wetter- und Ozeanografiebehörde NOAA am Montag mit.


Die kombinierte Durchschnittstemperatur an der Land- und Meeresoberfläche habe mit 15,72 Grad Celsius um 0,72 Grad über dem Durchschnittswert des vergangenen Jahrhunderts gelegen. Laut der NOAA gehörten bisher außer Februar alle Monate des Jahres 2014 zu den jeweils vier wärmsten überhaupt.

Rekordtemperaturen wurden demnach in weiten Teilen Nordwestafrikas, in Küstenregionen im Südosten Südamerikas sowie im Südwesten Australiens, in Teilen des Nahen Ostens und einigen Regionen Südostasiens registriert. Bereits das Vorjahr war nach den Jahren 2010, 2005 und 1998 eines der heißesten jemals gemessenen.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sterneckstraße: Motorradfahrer... +++ - Regeln: Das müsst ihr beim Sam... +++ - St. Gilgen: Mann stirbt nach A... +++ - Bergheimer Modelleisenbahn Gru... +++ - Mobilfunkbetreiber warnen vor ... +++ - Nach Lkw-Unfall auf A10: Urste... +++ - NR-Wahl: Peter Pilz überlegt K... +++ - Mutmaßlicher Mord in Mattsee: ... +++ - Streit um Domain: Hervis siche... +++ - Salzburg bereitet sich auf Bes... +++ - Von Chruschtschow bis Macron: ... +++ - Taxham: Unbekannter bedroht Bu... +++ - NR-Wahl: Schnell-Partei tritt ... +++ - Schwerer Radunfall auf Großglo... +++ - Streit an der Sommerrodelbahn ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen