“Welt”-Literaturpreis für Zadie Smith

Die britische Schriftstellerin Zadie Smith (41) ist neue Trägerin des “Welt”-Literaturpreises. Die Jury sprach ihr die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr Lebenswerk zu. “Zadie Smith ist eine der wichtigsten literarischen Stimmen unserer Zeit”, hieß es in der Begründung.

“Ihre Romane erzählen von der Suche nach Identität und Glück in einer sich rasant verändernden Welt, die von Globalisierung, Migration und urbanem Wandel geprägt und auch zerrissen ist”, so die Jury weiter. Die gebürtige Londonerin wurde unter anderem durch ihren Bestseller-Roman “Zähne zeigen” (2000) bekannt. Die Auszeichnung sollte am Abend in der ehemaligen Wohnung des Verlegers Axel Springer am Kurfürstendamm überreicht werden. Frühere Preisträger waren unter anderem Jonathan Franzen, Philip Roth und Daniel Kehlmann.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen