Wettbewerbsbehörde prüft Liftkartenpreise in Skihochburgen

Akt.:
Ähnliche Preise in großen Skigebieten festgestellt
Ähnliche Preise in großen Skigebieten festgestellt - © APA (Symbolbild)
Die Bundeswettbewerbsbehörde (BWB) wird sich der Preisgestaltung von Liftkarten in Skihochburgen annehmen. BWB-Chef Theodor Thanner hatte als “auffällig” bezeichnet, dass die Tickets in großen Skigebieten alle um die 51 oder 52 Euro kosten – und zwar unabhängig von den Pistenkilometern. Jedenfalls beobachte man die Preisgestaltung in den Skihochburgen genau.

Für die Prüfung sei mit den Konsumentenschützern des VKI eine Kooperation vereinbart worden, kündigte Thanner gegenüber der “Tiroler Tageszeitung” an. Wie genau die Untersuchung aussehen wird, stehe intern noch nicht fest, erklärte eine BWB-Sprecherin der APA.

Seilbahner sehen Prüfung gelassen entgegen

Laut Franz Hörl, Obmann des Fachverbandes der Seilbahnen in der Wirtschaftskammer, ist dies in der ähnlichen Kostenstruktur innerhalb eines Verbundes begründet: “Umgerechnet auf den Umsatz hat jede Gesellschaft innerhalb eines Verbunds eine ähnliche Kostenstruktur. Daraus resultieren ähnliche Preise”, wurde Hörl in der “TT” zitiert. Hörl sah einer Prüfung durch die Kartelljäger gelassen entgegen: “Der Vorwurf von Preisabsprachen hält nicht.”

oesterreichs-skigebiete-im-preisvergleich

Liftkarten-Preise ähneln sich sehr

Laut Erhebung des Vereins für Konsumentenschutz (VKI) vom vergangenen November kostete eine Erwachsenen-Tageskarte im Skigebiet Kitzbühel mit 53 Euro am meisten. Dahinter folgten Arlberg, Ischgl, Saalbach-Fieberbrunn und Sölden mit Tagestickets für jeweils 52 Euro. Acht weitere Skigebiete, darunter Zillertal 3000, Zillertal Arena und Obergurgl-Hochgurgl, verlangten für eine Erwachsenen-Tageskarte 50 bis 51,50 Euro.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Reihe an Einbrüchen am Wochene... +++ - Chaosfahrt in Straßwalchen: 43... +++ - Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen