Wetter: Fallende Pegelstände in Oberösterreich

Akt.:
Überflutungen in Bad Ischl.
Überflutungen in Bad Ischl. - © APA/FREIWILLIGE FEUERWEHR BAD ISCHL/unbekannt
Nach den anhaltenden Regenfällen der vergangenen Tage hat sich die Situation in Oberösterreich bis Freitagfrüh stabilisiert: Der Pegelstand am Inn war stark rückläufig, berichtete der Hydrografische Dienst des Landes. Die Donau-Zubringer Traun und Enns wiesen ebenfalls stark fallende Tendenzen auf.


Auch die Pegelstände der Donau gingen deutlich zurück. Im am Fluss gelegenen Mauthausen (Bezirk Perg) – einer der Brennpunkte der Flutkatastrophe 2013 – war in der Nacht die Hochwasserwarngrenze überschritten worden. In Steyr beruhigte sich die Lage ebenfalls. Nach Dutzenden Einsätzen am Donnerstag mussten die Feuerwehren am Freitag nur mehr vereinzelt wegen lokaler Überflutungen ausrücken.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Reihe an Einbrüchen am Wochene... +++ - Chaosfahrt in Straßwalchen: 43... +++ - Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen