Wieder Einbrüche im Flachgau und der Stadt Salzburg

1Kommentar
Über die Terrassentür verschafften sich die Einbrecher Zugang (Symbolbild).
Über die Terrassentür verschafften sich die Einbrecher Zugang (Symbolbild). - © APA/HELMUT FOHRINGER
Zu Einbrüchen kam es wieder in den vergangenen Tagen im Flachgau und in der Stadt Salzburg. In Plainfeld drangen dreiste Diebe in die Pfarrkirche ein. Die Täter konnten in diesen Fällen Beute machen.

In ein Wohnhaus in Wals-Siezenheim (Flachgau) brachen am Sonntag gegen 20.00 Uhr über die Terrassentür ein. Die Wohnung wurde komplett durchsucht und die Täter ließen eine Kameraausrüstung, eine Videokamera, eine Armbrust und Bargeld mitgehen.

Einbrecher dringen über Terrassentüre in Gnigl ein

Ebenfalls erfolgreich waren unbekannte Täter in Salzburg-Gnigl. Hier wurde die Balkontüre aufgebrochen, die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt, teilte die Polizei mit.

Opferstock in Plainfeld ausgeräumt

Der Opferstock in der Pfarrkirche Plainfeld (Flachgau) wurde im vergangenen Monat aufgebrochen. Die Täter stahlen daraus Münzen und nahmen das Vorhangschloss mit.

Leserreporter
Feedback


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel