Wien: Passant findet blutiges Herz auf der Straße

Akt.:
Der Passant fand die Herzen mitten auf der Straße.
Der Passant fand die Herzen mitten auf der Straße. - © APA
Einen grausigen Fund hat Freitagfrüh ein Passant auf der Wiener Simmeringer Hauptstraße gemacht. Der Mann traute seinen Augen kaum, als er um 4.30 Uhr am Gehweg ein blutiges, faustgroßes Herz fand. Er alarmierte die Polizei.

Tatortermittler konnten jedoch bald Entwarnung geben, es handelte sich nicht um ein menschliches sondern um ein tierisches Organ.

Die Ermittler fanden ein zweites Herz in unmittelbarer Nähe sowie Hühnerbeine. Die Polizei geht davon aus, dass die Fleischteile von Wildtieren aus einer nahegelegenen Fleischerei verschleppt worden sind. (APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bergdrama in Berchtesgaden: Mu... +++ - Hitze und heftige Gewitter am ... +++ - Salzburger Polizei klärt kompl... +++ - Leopoldskron: Mopedlenker (15)... +++ - 14-Jähriger bei Mopedunfall in... +++ - Arbeitsmarktservice Salzburg u... +++ - Salzburger Pärchen am Matterho... +++ - Schächten: Betriebe auch in Sa... +++ - Die St. Leonharder Krampusse s... +++ - Mühlbach am Hochkönig: Forstwe... +++ - Trumer Triathlon mit 1.800 Sta... +++ - NS-Widerstand: Stadt Salzburg ... +++ - A10: Ein Drittel mehr Verkehr ... +++ - Arbeitsunfall in Piesendorf: 2... +++ - Das sind die beliebtesten Eiss... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen