Winterreifen jetzt montieren

Akt.:
Spätestens nach dem Wintereinbruch sollte der Wechsel auf Winterreifen vollzogen werden.
Spätestens nach dem Wintereinbruch sollte der Wechsel auf Winterreifen vollzogen werden. - © dpa-Zentralbild/Arno Burgi
Spätestens nach dem Wintereinbruch sollte jeder Autofahrer auf Winterreifen wechseln. Ab 1. November herrscht in Österreich Winterreifenpflicht.

Der Winter hat den Süden Salzburgs erreicht. Deshalb sollten Autofahrer jetzt ihr Fahrzeug wintertauglich machen.

Winterreifen jetzt anbringen

Der erste Schritt dazu ist der Wechsel auf Winterreifen. „Jetzt ist bereits der richtige Zeitpunkt gekommen. Beim ersten Schneefall ist es meist schon zu spät. Außerdem erspart man sich bei einem rechtzeitigen Reifenwechsel lange Wartezeiten“, rät Stefan Deschka, Vertreter des Reifenhandels im Landesgremium des oö. Fahrzeughandels, und erinnert in diesem Zusammenhang auch gleich an die Winterreifenpflicht in Österreich.

Winterreifenpflicht in Österreich

Vom 1. November bis 15. April sind bei winterlichen Fahrbahnverhältnissen, wie z.B. Schnee, Matsch oder Eis, auf allen Pkw-Rädern Winterreifen zu verwenden. „Nicht nur, weil der Gesetzgeber zwingend die Verwendung von Winterreifen vorschreibt, sollte man möglichst bald umsteigen, es ist vor allem auch aus Gründen der Verkehrssicherheit empfehlenswert“, verweist Deschka darauf, dass der optimale Zeitpunkt für den Umstieg auf Winterreifen dann gekommen ist, wenn die Außentemperaturen unter 7°C absinken.

Besonderheiten der Winterreifen

Winterreifen verfügen über spezielle Gummimischungen, die auf den „kalten Fahrbahnen“ Bremseigenschaften bieten, die man mit Sommerreifen niemals erreicht. Darüber hinaus gibt es aber auch noch andere Gründe, warum man die Reifen der Jahreszeit entsprechend wählen sollte: Heute sind fast alle Autos mit ABS (Anti-Blockier-System) und ESP (Elektronisches Stabilitätsprogramm) ausgestattet, diese wertvollen Hilfen können aber nur dann richtig arbeiten, wenn die Verbindung zum Asphalt optimal ist.

Winterreifen brauchen “Einlaufphase”

Winterreifen müssen eine Mindestprofiltiefe von 4 mm aufweisen. Ein neuer Winterreifen hat zwischen 8 und 10 mm Profiltiefe. Je weniger davon vorhanden ist, desto schlechter sind auch die Fahreigenschaften auf Schnee und Schneematsch. „Neue Winterreifen brauchen für optimale Wirkung aber eine gewisse ,Einlaufphase‘. Rund 200 bis 300 km sind auf trockener Fahrbahn erforderlich, um die Lauffläche entsprechend aufzurauen“, weist Deschka hin.

Schneeketten nicht vergessen

Zur Winterausrüstung gehören aber nicht nur Winterreifen, sondern auch Schneeketten. Vielfach glauben Autofahrer nämlich, dass bei Schneekettenpflicht die Verwendung von Spikereifen ausreichend wäre. „Dies ist ein Irrtum“, warnt Deschka und macht darauf aufmerksam, dass man bei Verwendung von Schneeketten nicht schneller als 50 km/h fahren sollte.

Schneeketten nicht vergessen. /APA/BARBARA GINDL Schneeketten nicht vergessen. /APA/BARBARA GINDL ©

 

Vorsicht bei Spikereifen

Auch bei der Verwendung von Spikereifen sind einige Punkte zu beachten: Spikes dürfen nur in der Zeit von 1. Oktober bis 31. Mai verwendet werden und es sind damit Tempolimits verbunden — 80 km/h auf Freilandstraßen und 100 km/h auf Autobahnen. Zudem muss das Fahrzeug mit einer Spikeplakette gekennzeichnet sein. Besonders macht Deschka darauf aufmerksam, dass Spikes außerhalb Österreichs nicht überall verwendet werden dürfen. So beispielsweise in Tschechien und Deutschland, mit Ausnahme des kleinen deutschen Ecks.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Stadt Salzburg steht wieder im... +++ - Land Salzburg novelliert Minde... +++ - Demo gegen neue Regierung in d... +++ - Tauwetter: Schlechte Chancen a... +++ - Koalition: Salzburger Grüne se... +++ - Zwei Salzburger Staatssekretär... +++ - Das war "Rave on Snow" in Saal... +++ - Liste Pilz tritt bei Landtagsw... +++ - Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republ... +++ - Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen