Wintertauschbörse: 18.000 Besucher stürmen Finale in Salzburg

Rund 30.000 Besucher wurden an beiden Wochenenden verzeichnet.
Rund 30.000 Besucher wurden an beiden Wochenenden verzeichnet. - © AK
Das Finale der AK/ÖGB-Wintertauschbörse 2016 ging vergangenen Samstag über die Bühne. Auch heuer war der Andrang wieder enorm: 18.000 Besucher kamen in das Salzburger Messezentrum.

Besonders groß war der Run auf die vergünstigten “Salzburg Super Ski Card”-Tageskarten. In nur wenigen Stunden war das Kontingent restlos ausverkauft. “Ein eindeutiger Beweis, dass der Bedarf an preisgünstigem Wintersport ungebrochen ist”, freut sich AK-Präsident Siegfried Pichler über den Erfolg der Tauschbörsen.

Tauschbörse: Familien Pistenspaß ermöglichen

Der Zweck der Tauschbörse – mehr Familien den Pistenspaß zu ermöglichen – wurde voll und ganz erfüllt. Jeder zweite der 18.000 Tauschbörsenbesucher wurde fündig: Insgesamt gingen rund 9.000 preiswerte Sportartikel an die Frau oder an den Mann. Als durchschlagender Erfolg erwiesen sich auch die vergünstigten Skikarten: Der Bestand war in Salzburg bereits um kurz nach 9 Uhr früh restlos ausverkauft.

Boom bei Skikarten

Auch heuer boten Arbeiterkammer und Gewerkschaft – in Kooperation mit den Salzburger Seilbahnen – vergünstigte Skikarten an. Mit riesigem Erfolg: Die 7.500 insgesamt in Bischofshofen und Salzburg angebotenen Karten gingen weg wie die warmen Semmeln. Das Salzburg-Kontingent (5.500 Karten) war bereits um 10 Uhr ausverkauft.

“Wir hätten locker die doppelte Menge an Salzburg Super Ski Cards anbieten können”, sagt Pichler. “Deshalb werden wir versuchen, im nächsten Jahr das Karten-Kontingent zu erhöhen!”

Wintertauschbörse kommt 2017 wieder

“Ich werde oft gefragt, wie lange AK und ÖGB die Wintertauschbörse eigentlich noch machen wollen – ich sage dann immer: So lange der Bedarf da ist, werden Arbeiterkammer und Gewerkschaft diese Tausch-Plattform anbieten. Und der Andrang mit über 30.000 Besuchern an beiden Börsen-Wochenenden beweist, die die Nachfrage nach günstigen Wintersportartikeln ist weiterhin ungebremst. Deshalb werden wir auch im nächsten Jahr die Salzburgerinnen und Salzburger wieder zum Tauschen einladen”, so der AK-Präsident.

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen