41. Salzburger Rupertikirtag ist eröffnet

Akt.:
1Kommentar
Tradition und Brauchtum halten von Mittwoch bis Sonntag wieder Einzug in der Salzburger Altstadt, denn der allseits beliebte Rupertikirtag feiert sein 40. Jubiläum. Wir zeigen euch die interessanten Details zur 41. Auflage des Domkirchweihfests auf.

Die Tage rund um den 24. September stehen fest im Zeichen des Salzburger Landespatrons. Zahlreiche Schausteller, Brauchtums-Spezialisten, Trachten-Ausstatter, Gastronomen, Handwerker und Marktfahrer zeigen fünf Tage lang die lebendige Vielfalt der Salzburger Volkskultur auf. Seit 1977 tummeln sich alljährlich knapp 150.000 Besucher im Herzen Salzburgs, um das Domkirchweihfest zu Ruperti mitzuerleben.

Brauchtum und Tradition

Wesentlicher Bestandteil der ausgelassenen Fröhlichkeit und Lebenslust sind dabei die überlieferten Brauchtümer, nostalgischen Fahrgeschäfte, althergebrachten Volksmusik-Klänge sowie die vertrauten Gerüche und Geschmäcker, die viele Besucher bereits aus ihrer Kindheit kennen.

Preuner eröffnet erstmals Rupertikirtag

Weil Heinz Schaden (SPÖ) genau am Tag der Eröffnung des Rupertikirtags das Amt des Bürgermeisters niederlegt, hat sein Vize, Harry Preuner (ÖVP), erstmals die Ehre den 41. Rupertikirtag zu eröffnen. Die feierliche Eröffnung erfolgt um 12 Uhr mitten in der Salzburger Altstadt.

Was ist heuer neu?

Erstmals werden heuer am Lederhosen-Donnerstag das Ruperti-Dirndl und der Ruperti-Bua gewählt. Zudem dürfen sich die zahlreichen Besucher nach einer Pause wieder auf das beliebte “Gautschen” (Tradition der Buchdruckerei) freuen. Neu ist außerdem die Ausstellung rund um die Kultfigur Hanswurst im Rathaus. Das weitere Programm ist breit gespickt: Neben der Brauchtumsbühne am Domplatz gibt es das große Festzelt mit Panoramadach, den Schmankerlmarkt am Mozartplatz, den Handwerkermarkt am Alten Markt, die Fahrgeschäfte, ein vielfältiges Programm auf der Pawlatschenbühne und natürlich das Sonderpostamt in den Domarkaden.

Mit einem schweren Eichenfass im Schlepptau kam Winzer Patrick Bayer am Dienstag zum Ruperti-Weinheben und präsentierte den roten Rebensaft, der nicht nur sogleich verkostet, sondern vorher von Erzabt Korbinian Birnbacher gesegnet wurde. Bis spät in die Nacht wurden die Weingläser zu Ehren des Landespatrons gehoben.

Gefüllt waren die Gläser mit dem eigens kreierten „Ruperti Wein“. /Neumayr/MMV Gefüllt waren die Gläser mit dem eigens kreierten „Ruperti Wein“. /Neumayr/MMV ©

Großes Feuerwerk am Rupertitag

Den Abschluss des größten Salzburger Volksfests bildet das beeindruckende Feuerwerk am Sonntag, dem Rupertitag, um ca. 20.45 Uhr.

Sicherheit am Altstadtfest

Es wird auch heuer wieder ein Infostand geben, der sich verstärkt um die Sicherheit weiblicher Gäste kümmert. Dort steht jeden Abend (19 bis 22 Uhr) eine geschulte Expertin zur Beratung, die wenn nötig die Security oder Polizei einschaltet. Alle, die sich in irgendeiner Art und Weise belästigt fühlen, Übergriffe beobachten oder sich einfach informieren möchten, können zu diesem zentral gelegenen Infostand gehen.

Außerdem gibt es heuer erstmal ein eigenes Sturm-Warnsystem. Wenn dieses Alarm schlägt, wird das Altstadtfest umgehend evakuiert. Die Neuerung wurde wegen des tragischen Zelteinsturzes mit zwei Toten in Oberösterreich eingeführt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- EU-Kommissar Johannes Hahn mit... +++ - Fahrräder gestohlen und online... +++ - Salzburger Jugendmonitor: Weni... +++ - In Apotheke in Henndorf Pistol... +++ - Maishofen: Brand in Holzwerkst... +++ - Fliegerbombe: Bahnverkehr von ... +++ - Salzburger ist bester Maurer d... +++ - St. Johann im Pongau: 29-Jähri... +++ - Nach Wahldebakel der Grünen: A... +++ - Feuerwehren bei Chemieunfall i... +++ - Bundesheer-Rekrut alkoholisier... +++ - Folgenschwerer Unfall mit Klei... +++ - Auch Zahnhaftcreme-Nutzer müss... +++ - Pkw contra Transporter beim Eu... +++ - Dachstuhl brennt in Bürmoos +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel