Wolfgangsee: Große Suchaktion nach Schwimmerin bei Unwetter

Akt.:
Eine Urlauberfamilie bot einer Schwimmerin aufgrund des Unwetters am Wolfgangsee Hilfe an.
Eine Urlauberfamilie bot einer Schwimmerin aufgrund des Unwetters am Wolfgangsee Hilfe an. - © APA/BARBARA GINDL
Von einem herannahenden Gewitter wurde eine Schwimmerin am Wolfgangsee überrascht. Eine Urlauberfamilie, die eine Fahrt mit dem Schlauchboot unternahm, entdeckte die Frau etwa 300 Meter vom Ufer entfernt. Eine Suchaktion mit Booten und Hubschrauber wurde eingeleitet.

Ein 40-jähriger deutscher Urlauber unternahm am Montagnachmittag mit seiner Familie eine Bootsfahrt mit einem Schlauchboot auf dem Wolfgangsee. Als sie das herannahende Unwetter bemerkten, ruderten sie zurück in Richtung Ufer. Das berichtete die Polizei in einer Aussendung.

Schwimmerin lehnt Hilfe ab

Etwa 300 Meter vom Ufer entfernt fiel dem 40-Jährigen eine Schwimmerin im Wasser auf. Er bot ihr an, an Bord zu kommen, da es bereits begonnen hatte zu regnen. Die Frau lehnte ab. Als die Familie am Ufer ankam und der Mann das Boot an Land gebracht hatte, verloren sie den Sichtkontakt zur Schwimmerin.

Starker Sturm über dem Wolfgangsee

Starke Sturmböen fegten über den See. Die Familie alarmierten die Einsatzkräfte – eine Suchaktion wurde eingeleitet, bei der ein Boot der Polizei, drei Boote der Wasserrettung und der Hubschrauber des Innenministerium beteiligt waren. Die Frau konnte schlussendlich wohlbehalten am Ufer des Wolfgangsees angetroffen werden. Sie gab an, nicht in Gefahr gewesen zu sein.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verhüllungsverbot: Halloween f... +++ - Neuer Hochwasserschutz in Hütt... +++ - Streit in Flachgauer Bäckerei ... +++ - Paket mit Schmuckkollektion au... +++ - E-Auto-Ladestationen: Förderun... +++ - Transporter kippt in der Stadt... +++ - Bettelverbot: Stadt Salzburg b... +++ - Pendler in Salzburg: Mayr vers... +++ - Salzburgerin ist neue Generald... +++ - GIS-Mitarbeiter mit Eintragung... +++ - Selbstfahrendes Postauto: Pake... +++ - Zoo Salzburg: Jaguar-Weibchen ... +++ - Liste Pilz berät über Antritt ... +++ - Erster Schnee auf rund 1.000 M... +++ - Hallwang hat neue Volksschule +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen