Workout mit Baby

Akt.:
Workout mit Baby
Kangatraining ist Fitness mit dem Baby in der Tragehilfe. Während die Frauen nach der Geburt an ihrer Kondition arbeiten können, entspannen die Babys und genießen die Nähe zur Mutter.

Kangatraining ist ein Sportprogramm für Mütter mit ihren Babys. Benannt wurde dieses Workout nach dem Känguru „Kanga“ aus Winnie Pooh. Die Babys befinden sich in Tragehilfen und können während des Trainings die Nähe ihrer Mutter spüren. Die Teilnahme ist ungefähr 6 bis 10 Wochen nach der Geburt möglich.

Babys schlafen beim Training ein

Auch in Hallein wird nun wieder ein Kangakurs angeboten. Salzburg24 war dabei und hat sich ein Training bei Marianne Herzog angesehen. Eine Einheit dauert rund eine Stunde und es wird mit leichten Aufwärmübungen begonnen. Je weiter die Zeit fortschreitet, desto ruhiger werden die Babys und manche schlafen sogar ein. Zum Schluss tauschen die Mütter noch Erfahrungen aus.

„Die Zusammenarbeit mit einer Trageberaterin ist für uns wichtig, damit die Mütter ihre Kinder richtig tragen und sie keine Rückenschmerzen bekommen“, so Frau Herzog. „Man kann dieses Training so lange machen, wie es den Babys Spaß macht. Manche Kinder mögen die Tragehilfen nicht mehr, sobald sie laufen können.“

Kursangebot

Nicht nur in Hallein gibt es Kurse, sondern auch in der Stadt Salzburg und in Oberösterreich können Mamas mit ihren Babys trainieren. Einmal in der Woche findet das Training statt. Seit 2010 gibt es auch eine Kangatraining-DVD für das Workout zu Hause.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- 59. Anton-Wallner-Gedenkfeier ... +++ - Finger bei Snowkite-Unfall abg... +++ - Es bleibt winterlich mit Schne... +++ - 57-Jähriger stürzt von Leiter:... +++ - Fasten-Expertin Dorothea Neuma... +++ - Bundesheer trainiert gemeinsam... +++ - Alpine Notlage im Lungau: Vier... +++ - 1,7 Promille: Alkolenker verur... +++ - Nostalski feiert 15. Geburtsta... +++ - Hobby-Bastler kommen bei der M... +++ - IG Autoren wollen ORF-Unabhäng... +++ - Zwei Verletzte bei Pkw-Crash i... +++ - Steigende Nachfrage bringt lan... +++ - Pongauer Bundesheer-Soldaten v... +++ - Feuerwehr: Schutzwände gegen G... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen