Zagrebs Bürgermeister wegen Korruption verhaftet

Akt.:
Keine weiße Weste mehr
Keine weiße Weste mehr
Der langjährige Bürgermeister der kroatischen Hauptstadt Zagreb, Milan Bandic, ist wegen Korruptionsvorwürfen festgenommen worden. Das bestätigte die staatliche Antikorruptionsbehörde USKOK, berichteten die Medien übereinstimmend. Gemeinsam mit ihm seien am Sonntag noch andere Spitzenvertreter der städtischen Holding festgenommen worden, die alle Investitionen der Großstadt steuert.


Der 58-Jährige Bandic ist einer der prominentesten Politiker des jüngsten EU-Mitglieds Kroatien.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sexuelle Übergriffe am Arbeits... +++ - Neue Kehrmaschine für Salzburg... +++ - Transportaufkommen auf österre... +++ - Kaltfront bringt Abkühlung nac... +++ - Arbeiterkammer erkämpft vorent... +++ - B168: Pkw schleudert in Böschu... +++ - Feuerwehr-Großeinsatz bei Hote... +++ - Zwei Verletzte nach Pkw-Crash ... +++ - Budgetvoranschlag 2018: Schuld... +++ - Maria Alm: Dachstuhl in Brand +++ - Salzburger Grenzfall: Ischlerb... +++ - Wetterumschwung am Wochenende ... +++ - Gewaltsamer Einbruch in Flachg... +++ - Kaputter Obus sorgt für Stau i... +++ - Ersthelfer in Tansania: Flachg... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen