Zahl der Einbürgerungen steigt weiter

Akt.:
5Kommentare
Heuer erhielten bereits 6.856 Personen die Staatsbürgerschaft
Heuer erhielten bereits 6.856 Personen die Staatsbürgerschaft - © APA
Die Zahl der Einbürgerungen steigt weiter. Laut aktuellen Zahlen der Statistik Austria erhielten in den ersten neun Monaten dieses Jahres 6.856 Personen die österreichische Staatsbürgerschaft, darunter 77, die ihren Wohnsitz im Ausland hatten. Insgesamt gab es damit um 578 Einbürgerungen mehr als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, was einem Anstieg von 9,2 Prozent entspricht.

Mehr als ein Drittel (35 Prozent) bzw. 2.402 Personen sind bereits in Österreich geboren. Was die bisherige Staatsbürgerschaft angeht, liegen Ex-Bürger von Bosnien-Herzegowina (950) an der Spitze, gefolgt von der Türkei (597), dem Kosovo (464), Serbien (437) und Afghanistan (340). Weitere 1.078 EU-Staatsangehörige erhielten die österreichische Staatsbürgerschaft, etwa die Hälfte davon ehemalige Staatsangehörige Rumäniens (190), Deutschlands (176) und Polens (126).

Meiste Einbürgerungen in Wien

Mehr als die Hälfte aller Einbürgerungen (56,3 Prozent bzw. 3.860 Personen) erfolgte aufgrund eines Rechtsanspruchs. Davon wurden 2.527 Personen nach mindestens sechsjährigem Wohnsitz in Österreich und aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen eingebürgert (z. B. nachhaltige Integration, EWR-Staatsangehörigkeit, Geburt in Österreich oder asylberechtigt). 588 Personen wurde die Staatsbürgerschaft aufgrund der Ehe mit einem Österreicher verliehen. Die größten Zuwächse bei den Einbürgerungen gab es in Wien (plus 41,2 Prozent auf 2.987), Rückgänge wurden nur in Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg verzeichnet.

(APA)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Hunderte Teilnehmer bei "Marsc... +++ - Kurz will EU-Beschluss für Fro... +++ - Kern will europaweiter Spitzen... +++ - Immer mehr Salzburger spenden ... +++ - Umwelteinsatz an der Saalach +++ - Kampfjet stürzt am Hohen Göll ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Diese P... +++ - Klospülung angebohrt: Großer W... +++ - Flüchtlingsquartier in Salzbur... +++ - Wanderer flüchten vor "Bären" ... +++ - Kritik an EU-Ratspräsidentscha... +++ - Lukas Rößlhuber als neuer Salz... +++ - 23-Jähriger soll Mädchen im Fl... +++ - Katzenbaby auf Autobahn-Rastst... +++ - Forscher entdecken neue Riesen... +++
5Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel