Akt.:

Zahlreiche Verkehrsunfälle mit Verletzten nach Schneefällen

Aufgrund der Schneefälle kam es zu zahlreichen Verkehrsunfällen in OÖ. Aufgrund der Schneefälle kam es zu zahlreichen Verkehrsunfällen in OÖ. - © Bilderbox
Zahlreiche Verkehrsunfälle mit Verletzten haben Polizei, Rettung und Feuerwehr am Freitag in Oberösterreich auf Trab gehalten.

Korrektur melden

Ursache dafür waren Schneefälle und die nicht angepasste Fahrgeschwindigkeit der Autofahrer an die Witterung, so die Polizei. Alleine die Autobahnpolizei Seewalchen im Bezirk Vöcklabruck zählte neun Verkehrsunfälle mit zwölf beteiligten Fahrzeugen und insgesamt zwei Verletzten in ihrem Überwachungsbereich. Das berichtete die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Samstag.

Schwerer Zwischenfall auf A1

Ein schwerer Zwischenfall hat sich Freitagmittag auf der Westautobahn (A1) im Gebiet von Schörfling (Bezirk Vöcklabruck) ereignet. Ein 51-Jähriger Innsbrucker fuhr mit seinem Auto auf den Lkw eines Linzers auf. Der Wagen des Tirolers wurde durch den Aufprall zuerst gegen die Mittelleitschiene geschleudert, schlitterte quer über die gesamte Fahrbahn und knallte schließlich gegen die rechte Leitschiene. Der 51-Jährige und dessen Frau wurden verletzt und mussten mit der Rettung in das Landeskrankenhaus Vöcklabruck eingeliefert werden. Der Lkw-Lenker kam ohne Blessuren davon.

Mehrere Verletzte im Mühlviertel

Wenige Stunden später kam es im Bezirk Urfahr-Umgebung auf der schneeglatten Waxenberger Straße zu einem verhängnisvollen Unfall mit drei Verletzten: Ein 53-jähriger Koch kam gegen 17.40 Uhr mit seinem Wagen in einer starken Rechtskurve ins Rutschen und prallte frontal in ein entgegenkommendes Fahrzeug. Dessen 25-jähriger Lenker, die 80-jährige Mutter des 53-Jährigen sowie eine 55-jährige Bekannte im Wagen des Kochs wurden dabei verletzt. Sie wurden nach Erstversorgung durch den Notarzt mit drei Rettungswagen in das UKH Linz und in das AKH Linz gebracht. An beiden Pkw entstand Totalschaden. (APA)



Kommentare 0

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

 
noch 1000 Zeichen
 

Mehr auf Salzburg24.at
Moosdorf: 17-Jähriger bei Mopedunfall schwer verletzt
Bei einem Zusammenprall eines Autos mit einem Moped am Samstag in Moosdorf (Bez. Braunau) wurde ein 17-Jähriger schwer [...] mehr »
Hubschrauberabsturz: Defekte Tankanzeige mögliche Ursache
Eine defekte Tankanzeige könnte die Ursache für den Hubschrauberabsturz in Kirchham (Bez. Gmunden) am 6. April gewesen [...] mehr »
Ried im Innkreis: 475 Liter Diesel gestohlen
Ein 38-jähriger Oberösterreicher konnte keine Auskunft über die Herkunft von 475 Liter Diesel machen, die die Polizei [...] mehr »
Augen am Handy: Frontalcrash in Braunau
Weil eine 18-jährige Wienerin auf ihr Handy sah, kam sie auf der B148 in Braunau am Freitag über die Mittellinie und [...] mehr »
Tödliche Sex-Attacke in Gmunden: Verdächtiger bleibt in U- Haft
Nach einer mutmaßlichen tödlichen Sex-Attacke auf eine 51-jährige Frau vergangenen Sommer in Gmunden hat das Gericht [...] mehr »
Mehr Meldungen »

Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als SALZBURG24.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren