Zell am See: 29-Jähriger tickt in Lokal aus

Akt.:
2Kommentare
Der 29-Jährige warf Stühle durchs Lokal. (Symbolbild)
Der 29-Jährige warf Stühle durchs Lokal. (Symbolbild) - © Bilderbox
Völlig ausgetickt ist in der Nacht auf Sonntag ein 29-Jähriger in einem Lokal in Zell am See (Pinzgau). Wie die Polizei berichtete, warf der Mann mit Sesseln herum, bedrohte den DJ und verletzte einen einschreitenden Beamten.

Die Exekutive war zunächst gegen Mitternacht gerufen worden, da der Bosnier im Lokal Probleme gemacht hat und dieses nicht verlassen wollte. Nach kurzer polizeilicher Intervention ist der 29-Jährige schließlich doch gegangen, heißt es im Polizeibericht – allerdings nur kurzzeitig.

Polizist bei Festnahme in Zell am See verletzt

Er kehrte zurück, warf mit Sesseln herum und bedrohte den DJ des Lokals. Erneut rückten zwei Polizeistreifen an. Der Mann hat sich der Amtshandlung widersetzt und bei der Festnahme einen Polizisten verletzt. Die Ermittlungen laufen noch, teilte die Pressestelle der Polizei Montagfrüh abschließend mit.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Hauptbahnhof: Polizeihund deck... +++ - Kind in der Stadt Salzburg von... +++ - Gesundheitsamt warnt: Fall von... +++ - Sondierungsgespräche: NEOS und... +++ - Maibaum stehlen oder ansägen: ... +++ - Neutorstraße: Radfahrerin bei ... +++ - Zwei neue Polizeiboote für Sal... +++ - Drogeriemarktkette dm wächst w... +++ - Salzburger "Lepi" und "Volksi"... +++ - 300 Interessierte beim Girls' ... +++ - Bis zur kommenden Woche wieder... +++ - Autodieb kracht mit gestohlene... +++ - Erneut Saharastaub in Österrei... +++ - Massenschlägerei mit mehreren ... +++ - 1,563.000 Menschen 2017 armuts... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel