Zell am See: Fahrzeug gerät auf Firmengelände in Brand

Das Fahrzeug brannte komplett aus.
Das Fahrzeug brannte komplett aus. - © FF Zell am See
Zu einem Fahrzeugbrand auf einem Firmengelände in Zell am See (Pinzgau) musste Mittwochmorgen die Feuerwehr ausrücken. Der Kastenwagen brannte komplett aus.

Zwei Mitarbeiter versuchten in den Morgenstunden, mittels Feuerlöscher den Brand zu löschen, was jedoch misslang. Schließlich rückte die Feuerwehr Zell am See mit 27 Mann zum Löscheinsatz aus.

Heizstrahler löst Fahrzeugbrand aus

Ein Übergreifen der Flammen auf ein nahegelegenes Gebäude konnte verhindert werden. Der Kastenwagen brannte zur Gänze aus. Ausgelöst wurde das Feuer durch einen Gas-Heizstrahler, der zum Aufwärmen des Fahrzeuginneren im Kastenwagen war, berichtet die Polizei am Mittwoch.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Große Unterschiede beim Thema ... +++ - Bisheriger Hitzewelle-Rekord e... +++ - Schusswaffen in Salzburg – Tre... +++ - Mehr Parkplätze am Bahnhof Gol... +++ - Immer mehr Kinder in Salzburg ... +++ - Masern-Epidemie in Europa - So... +++ - Drogenring ausgehoben: Suchtgi... +++ - 8.260 Fahrzeuge in Österreich ... +++ - Sozialbetrug: Schaden im fünfs... +++ - Polizei sucht Zeugen nach Körp... +++ - Mahd in den Naturschutzgebiete... +++ - Müll und Unrat sorgen für Ärge... +++ - Spar rief "S-Budget Vanilleeis... +++ - Ein Schwerverletzter bei Verke... +++ - Mann stiehlt Fahrrad vor Augen... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen