Zell am See: Hecke fängt Feuer

Akt.:
Die Feuerwehr Zell am See war Montagabend gefordert.
Die Feuerwehr Zell am See war Montagabend gefordert. - © Faistauer/FFZ
Eine Tujenhecke geriet am Montagabend in Zell am See (Pinzgau) in Brand. Ausgelöst dürften den Brand Flämmarbeiten des 71-jährigen Eigentümers haben. Die Freiwillige Feuerwehr Zell am See konnte den Brand löschen, der Eigentümer wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert.

Der 71-Jährige hat gemeinsam mit einigen Nachbarn den Brand eindämmen können, ehe die Feuerwehr anrückte und das Feuer komplett löschte. Die Hecke wurde auf einer Länge von etwa zehn Metern zerstört, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, wie die Polizei mitteilte.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Nationalrat beschließt Indexie... +++ - Sozialversicherung: Bundesregi... +++ - Münchner Bundesstraße: Stau na... +++ - Mutter und Kind bei Pkw-Crash ... +++ - Tochter in Autounfall verwicke... +++ - Neues Speicherkraftwerk in Die... +++ - "Cook & Wine" erneut in Konkur... +++ - Baulehre wird reformiert: Lehr... +++ - Vierjähriger spendet Knödel an... +++ - Gemeinderatswahl: Preuner und ... +++ - Hundehaltung: Tierärztekammer ... +++ - Bissattacke auf Polizisten in ... +++ - Auto fängt in Salzburg-Morzg F... +++ - Bluttat in Zell am See: Keine ... +++ - Tief Siglinde bringt Sturm mit... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen