Zigarette verursacht Wohnungsbrand in Lehen

3Kommentare
Einsatz für die Feuerwehr in Lehen.
Einsatz für die Feuerwehr in Lehen. - © FMT-Pictures/MW
Zu einem Brand in einem Mehrparteienhaus im Salzburger Stadtteil Lehen mussten am Samstag die Berufsfeuerwehr und der Löschzug Gnigl der Freiwilligen Feuerwehr ausrücken.

Ein Anwohner des Mehrparteienhaus in der General-Keyes-Straße hatte dichten Rauch bemerkt und die Feuerwehr alarmiert.

Feuerwehr in Lehen im Einsatz

Da der Bewohner nicht zuhause war, musste die Feuerwehr die Wohnungstüre gewaltsam öffnen, um an den Brandherd im Wohnzimmer der Wohnung zu gelangen. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Über die Höhe des Schadens ist nichts bekannt. Wie die Polizei in einer Aussendung bekannt gab, dürfte eine nicht komplett ausgedämpfte Zigarette den Brand ausgelöst haben.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Hunderte Teilnehmer bei "Marsc... +++ - Kurz will EU-Beschluss für Fro... +++ - Kern will europaweiter Spitzen... +++ - Immer mehr Salzburger spenden ... +++ - Umwelteinsatz an der Saalach +++ - Kampfjet stürzt am Hohen Göll ... +++ - EU-Gipfel in Salzburg: Diese P... +++ - Klospülung angebohrt: Großer W... +++ - Flüchtlingsquartier in Salzbur... +++ - Wanderer flüchten vor "Bären" ... +++ - Kritik an EU-Ratspräsidentscha... +++ - Lukas Rößlhuber als neuer Salz... +++ - 23-Jähriger soll Mädchen im Fl... +++ - Katzenbaby auf Autobahn-Rastst... +++ - Forscher entdecken neue Riesen... +++
3Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel