Zirbenzapfen pflücken: Mann stürzt in Thomatal acht Meter von Baum

Akt.:
1Kommentar
Neben dem Roten Kreuz war auch ein Notarzthubschrauber und die Bergrettung im Einsatz.
Neben dem Roten Kreuz war auch ein Notarzthubschrauber und die Bergrettung im Einsatz. - © RK Salzburg
Aus einer Höhe von etwa acht Metern stürzte am Samstagvormittag ein 38-jähriger Mann in Thomatal (Lungau) von einem Baum. Der Schwerverletzte musste in das Klinikum Klagenfurt geflogen werden.

Wie das Rote Kreuz mitteilte, kam es am Samstag gegen 9.45 Uhr zu dem Unfall. Der 38-jähriger Braunauer war gemeinsam mit einer 35-Jährigen zum Wandern in Thomatal. Auf einer Seehöhe von 1.800 Metern kletterte er laut Polizei auf einen Baum, um Zirbenzapfen zu pflücken. Zwei Äste brachen, der 38-Jährige stürzte zu Boden. Er schlug auf einem Stein und Baumwurzeln auf.

Thomatal: Bei Sturz von Baum schwer verletzt

Der Schwerverletzte musste mit Hilfe einer Seilwinde geborgen werden. Nach einer Erstversorgung durch zwei Notärzte wurde er in das Klinikum Klagenfurt geflogen. Laut ersten Einschätzungen dürfte er ein Polytrauma erlitten haben.

Im Einsatz waren das Rote Kreuz mit einem Rettungstransportwagen, einem Notarztfahrzeug und einem Notarzthubschrauber sowie die Polizei und die Bergrettung.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Zwei Salzburger Staatssekretär... +++ - Das war "Rave on Snow" in Saal... +++ - Liste Pilz tritt bei Landtagsw... +++ - Aggrelin: MMA-Kämpfe im Republ... +++ - Kokain für Sex: Schwere Vorwür... +++ - Großarl: Betrunkener Kellner s... +++ - Obertauern: Alkolenker im Bade... +++ - Winterliche Fahrverhältnisse: ... +++ - Auto brennt in Golling völlig ... +++ - "Rave on Snow" in Saalbach-Hin... +++ - Josefiau: Essgruppe in Brand +++ - Alkolenker mit 2,34 Promille v... +++ - Grenzfall: Salzburger Wahlverw... +++ - Thomas Janik von der Sonnenins... +++ - Woche startet mit Schneefall i... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel