Zu hohe Ausgaben für Weihnachtsgeschenke?

8Kommentare
Es werden wieder viele Geschenke unter den Christbäumen liegen.
Es werden wieder viele Geschenke unter den Christbäumen liegen. - © Bilderbox
Das Christkind wird für die Weihnachtsgeschenke heuer wieder viel Geld ausgeben. Geschenke für geschätzte zwei Milliarden Euro werden in Österreich unter den Christbäumen liegen. Geben die Österreicher zu viel Geld für Weihnachtsgeschenke aus? Stimmt ab in unserem Meinungscheck!

Zwei Milliarden Euro werden die Österreicher dieses Jahr wahrscheinlich für Weihnachtsgeschenke ausgeben. Das ist mehr als im letzten Jahr. Viele kaufen ihre Geschenke online, doch auch der heimische Handel profitiert sehr vom Weihnachtsgeschäft.

Weihnachtsgeschäft entscheidend

Große Hoffnungen machen sich die Händler von Spielwaren, Uhren und Schmuck sowie von Büchern – für sie ist der Dezember-Umsatz essenziell. “Kann der Spielwarenhandel nicht mit neuen Trends punkten oder die Uhren- und Schmuckindustrie mit neuen tollen Modellen die Begehrlichkeit wecken, entscheidet der letzte Monat für manche über den Erfolg oder Misserfolg des ganzen Jahres”, heißt es von RegioPlan.

Wir wollen von euch wissen, geben die Österreicher zu viel Geld für Weihnachtsgeschenke aus? Stimmt ab im Meinungscheck!

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Verkehr hat Salzburg fest im G... +++ - Leogang: Rot-Kreuz-Mitarbeiter... +++ - Frau stürzt bei Brand in Hallw... +++ - Unwetter: Chiemsee Summer und ... +++ - NR-Wahl: Schnell-Liste tritt m... +++ - Berndorf: 35-Jährige bei Sturz... +++ - Sturm wütet in Salzburg: Knapp... +++ - Person in Salzburg-Lehen aus S... +++ - Drei Verletzte bei Brand in He... +++ - Neun Personen beim Atrium West... +++ - Notorischer Salzburger Kunstdi... +++ - VCÖ-Bahntest: Silber für Salzb... +++ - Postings in rechtsextremem For... +++ - Pfarrwerfen: Fünf Verletzte be... +++ - Summer Fusion: Freiluftparty i... +++
8Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel