Zug bleibt in Hallwang liegen: Passagiere steigen auf freier Strecke um

Akt.:
Einen nicht alltäglichen Einsatz erlebte die Feuerwehr in Hallwang.
Einen nicht alltäglichen Einsatz erlebte die Feuerwehr in Hallwang. - © FMT-Pictures/FM
Weil eine Zuggarnitur wegen eines technischen Defekts bei Hallwang (Flachgau) auf freier Strecke liegen blieb, musste die Freiwillige Feuerwehr am Montagabend ausrücken. Wir haben die Bilder und ein Video des außergewöhnlichen Einsatzes für euch.

Bei der Zuggarnitur, die auf dem Weg nach Braunau (OÖ) war, ist offenbar ein Ölschlauch geplatzt. Öl lief aus und der Zug blieb auf freier Strecke liegen, teilt die Feuerwehr mit.

Defekter Zug in Hallwang zurückgeschleppt

Die Einsatzkräfte sorgten dafür, dass die knapp 100 Passagiere sicher in einen anderen Zug umsteigen konnten. Anschließend wurde noch das ausgelaufene Öl gebunden – nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz für die Freiwillige Feuerwehr Hallwang beendet. Der defekte Zug wurde von einer ÖBB-Lokomotive zurück nach Salzburg geschleppt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Tochter in Autounfall verwicke... +++ - Neues Speicherkraftwerk in Die... +++ - "Cook & Wine" erneut in Konkur... +++ - Baulehre wird reformiert: Lehr... +++ - Vierjähriger spendet Knödel an... +++ - Gemeinderatswahl: Preuner und ... +++ - Hundehaltung: Tierärztekammer ... +++ - Bissattacke auf Polizisten in ... +++ - Auto fängt in Salzburg-Morzg F... +++ - Bluttat in Zell am See: Keine ... +++ - Tief Siglinde bringt Sturm mit... +++ - Carsharing am Bahnhof Bischofs... +++ - Radiologische Praxis in Zell a... +++ - Gebrüder Weiss baut Niederlass... +++ - Teilfreispruch für Graffiti-Sp... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen