Zum Drogentest angetreten: Falter-Chef Klenk und HC Strache mit Teddy Wotan

1Kommentar
Nächste Runde in der Drogen-Test-Posse zwischen Falter-Chefredakteur Florian Klenk und FPÖ-Chef HC Strache: Du, Ich und dein Teddy.
Nächste Runde in der Drogen-Test-Posse zwischen Falter-Chefredakteur Florian Klenk und FPÖ-Chef HC Strache: Du, Ich und dein Teddy. - © APA; Montage: VOL.AT
Drogen-Test-Streit, nächste Runde: In der persönlichen Fehde zwischen Falter-Chefredakteur Florian Klank und FPÖ-Chef HC Strache folgt ein Seitenhieb auf den anderen. Nachdem Strache in einer Facebook-Umfrage wissen wollte, ob Klenk mit ihm gemeinsam zu Drogentest gehe, legt der Falter-Macher nach. Und plötzlich spielt auch Straches Lieblingsteddy Wotan eine Rolle.

Ein kurzer Rückblick: Nach der Veröffentlichung der Befunde von Bundespräsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen, um eine angebliche Krebserkrankung zu widerlegen, forderte Falter-Chefredakteur Florian Klenk FPÖ-Parteichef HC Strache zum Drogentest auf.

strache-klenk-e1472819581356

Nur um sich kurze Zeit später dafür zu entschuldigen.

Florian Klenk on Twitter

Strache fühlt sich durch meinen Harntest-Scherz verleumdet. Zu Recht. Ich entschuldige mich hiermit bei ihm. Der Witz ist daneben gegangen

Nichtsdestotrotz, Strache nahm an.

DOLM DER WOCHE: FLORIAN KLENK Der sogenannte …

DOLM DER WOCHE: FLORIAN KLENK Der sogenannte “Aufdecker”-Journalist Florian Klenk macht offenbar gerade eine Umschulung, denn er interessiert sich plötzlich für meine Haare und für meinen Harn, wie diesen Facebook- und Twitter-Einträgen zu entnehmen ist. Dass der Falter-Chefredakteur plötzlich auf Erfolge in der Amateurpathologie hofft und vielleicht sogar einen beruflichen Karrierewechsel anstrebt, freut sicher jeden, der einmal einen Falter-Artikel von ihm gelesen hat.

Und bat seine Facebook-Community, ob ihn Falter-Chef Klenk begleiten solle. Eine Antwort ließ natürlich nicht lange auf sich warten. Klenk werde “Donnerstag um neun Uhr morgens das ‘FTC-Forensisch-Toxikologisches Labor’ am Gaudenzdorfer Gürtel 43-45, 1120 Wien; aufsuchen, mir dort eine Haarprobe abschneiden lassen und vor Ort an Dr. Wolfgang Bicker, MScTox, dem wissenschaftlichen Leiter; übergeben.”

Über jeden Zweifel erhaben

Weiters räumte er Strache sogar ein, Zeugen für die Abgabe der Haarprobe zu nominieren: “Sogar Herr Lugner, Jeannee und Gabalier würde ich akzeptieren.”

Auch einen Notar werde er mitbringen, der fern jeglichen Manipulationsverdachts sei: Den FPÖ-Abgeordneten Harald Stefan. Mit seiner persönlichen Vorstellung im Labor möchte Klenk verhindern, “dass die Haarproben von einem Gehilfen irrtümlicherweise vertauscht werden und dann möglicherweise die Haare von Straches Plüschteddy Wotan untersucht werden. Oder noch schlimmer: auf meiner Haarprobe möglicherweise dann ‘Strache’ steht.”

Florian Klenk – Florian Klenk added a new photo. | Facebook

Florian Klenk added a new photo.

Und legte noch nach:

Florian Klenk – Und übrigens: wenn man Koks in meinen… | Facebook

Und übrigens: wenn man Koks in meinen Haaren findet, dann werde ich Straches Plüschteddy Wotan adoptieren. #wirholendichdaraus

(red)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Österreich hält EU-Rekord bei ... +++ - So aktiv sind Menschen im Schl... +++ - Winterreifenpflicht bei Eis un... +++ - Mord in Zell am See: Verbindun... +++ - Salzburger (15) in Alpenstraße... +++ - Krampusmasken-Ausstellung und ... +++ - Sonne, Wolken, Regen, Sturm: B... +++ - 4.000 Schützen und Musikanten ... +++ - Salzburgs Militärkommandant An... +++ - Beste Stimmung beim Maturaball... +++ - Fünf Einbrüche innerhalb wenig... +++ - Cubanisimo: Salzburg im Salsa-... +++ - Mutmaßlicher Mord in Zell am S... +++ - Wals: Junge Pinzgauer ausgerau... +++ - Salzburger Pflegetage im Europ... +++
1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel