Zum Tag der gerösteten Marshmallow: Woher kommt diese Süßigkeit?

Akt.:
Der 30. August ist der Tag der gerösteten Marshmallows.
Der 30. August ist der Tag der gerösteten Marshmallows. - © David McNew/Getty Images/AFP
Bei Süßigkeitenliebhabern erfreuen sie sich als wahre Zuckerbomben großer Beliebtheit. Die Rede ist von den vermeintlich aus Amerika stammenden Marshmallows. Manche versüßen sich damit auch den Frühstückskakao. Etwas beliebter ist die Marshmallow-Röstung. Genau diese Zubereitungsform feiern wir heute, am 30. August, am Tag der gerösteten Marshmallows.

Kein Scherz: Der 30. August ist der Tag der gerösteten Marshmallows. Diesen dürfte es laut kuriose-feiertage.de seit dem Jahr 2003 geben. Erfunden hat ihn, wie könnte es wohl anders sein, die “National Confestioners Association”, der nationale Interessenverband der US-Süßigkeitenhersteller. Aber woraus besteht denn eigentlich diese klebrige Masse, die gerne als Nachtisch auf den Grill kommt?

Marshmallows selber machen

Für Zahnärzte erscheint sie wohl als wahrer Alptraum, denn die Süßigkeit besteht zu ca. 75 Prozent aus Zucker. Daneben finden sich noch Eischnee, Geliermittel und natürlich auch Farb- sowie Armomastoffe darin.

Wie man sehen kann, ist es einfach diese Zutaten zu bekommen und somit steht der Herstellung zu Hause nichts mehr im Wege. Die Zutaten sollten nun in einem Topf gut verrührt werden und so lange köcheln, bis sich die Gelatine aufgelöst hat. Nach Befüllen der Förmchen mit der Masse, wandern diese für vier Stunden in den Kühlschrank. Zu guter Letzt muss die Masse vor dem Stürzen noch mit Staubzucker und Stärke bestrichen werden.

 

Eine Sumpfmalve, bitte!

Zu ihrem Namen könnte die Süßigkeit über ihre frühere Zubereitung gekommen sein. Den Kandiszucker, der als Vorprodukt der Gelatine bei der Herstellung von Marshmallows verwendet wurde, gewann man aus der Pflanze des Echten Eibisch. Naturliebhabern könnte dieser auch unter dem Namen Sumpfmalve bekannt sein. Die englische Bezeichnung dafür lautet wiederum marsh mallow.

Vive la sucre

Vieles von dem wir glauben, es hätte seinen Ursprung in Amerika, wurde in Wirklichkeit in Europa erfunden. Dies gilt auch für die Marshmallows, denn den Franzosen ist bereits ein Vorläufer unter dem Namen pâte du guimauve (dt. Eibischteig) bekannt. Dieser wurde als Heilmittel gegen Erkältungen eingesetzt.

Marshmallows sind wahre "Zuckerbomben"./AFP PHOTO / PATRICK KOVARIK Marshmallows sind wahre “Zuckerbomben”./AFP PHOTO / PATRICK KOVARIK ©

Schüler erfinden Marshmallow-Toaster

Jeder, der schon einmal am Lagerfeuer gesessen ist, kennt das Spiel. Man nimmt ein Marshmallow, spießt es auf einen Holz- oder Metallstiel und hält es über die Kohle, bis die Oberfläche gut karamellisiert ist.

Den Prozess der Marshmallow-Röstung wollten drei Emder Schüler im Jahr 2014 noch einmal erleichtern. Sie erfanden, wie die “Emderzeitung” berichtet einen Marshmallow-Toaster, um damit die Röstzeit der Süßigkeit zu Beschleunigen. Per Knopfdruck soll es möglich sein, die Zuckerware für 30 Sekunden bei 200 Grad Celsius zu rösten. Ihre Erfindung belegte auf der Fachmesse “Ideen – Erfindungen – Neuheiten (EINA) in Nürnberg den dritten Platz.

Aber egal ob geröstet, getoastet oder roh, hauptsache die Marshmallow schmeckt. Und, wie genießt ihr eure Marshmallows am liebsten?

Kuriose Süßigkeiten-Tage im Jahreskalender

Wer überhaupt kein Fan von Marshmallows ist, der findet vielleicht eher Gefallen am  Schokoladen-Karamell-Tag den wir am 19 März feiern oder dem Schokoladenüberzug-Tag der am 16. Dezember stattfindet.

(SALZBURG24/Schmid)

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Bruck: Alkolenker zerlegt Auto... +++ - Medienpräsenz: Schaden mischt ... +++ - Lawinengefahr: Bergrettung Sal... +++ - Palfinger will das "Internet o... +++ - Andi Knoll packt in Golling al... +++ - NR-Wahl: FLÖ warnt vor massive... +++ - Sexuelle Belästigung und Gewal... +++ - Mönchsberggarage: Medienberich... +++ - Swap-Prozess: Stadt Salzburg m... +++ - Mega-Obus erobert die Stadt Sa... +++ - Auto durchbricht Asfinag-Kontr... +++ - 41. Rupertikirtag: Das sind Di... +++ - Dreister Betrug mit Wertbons i... +++ - Durchwachsene Freibadsaison 20... +++ - Unbekannter schlägt Schüler in... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen