Zurück in die Freiheit: Touristen retten gestrandete Baby-Robbe

2Kommentare
Diese gestrandete Baby-Robbe kann sich einfach nur glücklich schätzen, dass die beiden Jungs im Video ihren Weg gekreuzt haben. Im Zuge einer emotionalen Rettungsaktion beförderten sie den jungen Seehund zurück in die Freiheit. Schwer zu sagen, wer sich mehr darüber gefreut hat: Die gerettete Baby-Robbe oder ihre zwei heldenhaften Retter.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Lawinensuchunde trainieren in ... +++ - Kopierschutz-Anbieter Denuvo u... +++ - Salzburger Bürgergemeinschaft ... +++ - Landtagswahl: Komplettes Ergeb... +++ - Salzburger Kopierschutz-Anbiet... +++ - Lawinengefahr in Salzburg weit... +++ - Vier Skifahrer aus alpiner Not... +++ - Verletzte bei Unfall auf A1 in... +++ - "Interne Postenbesetzung": NEO... +++ - So viel geben Salzburger durch... +++ - Dakar-Champion Matthias Walkne... +++ - Toter Rekrut in Wien: Verdächt... +++ - Brutaler Überfall auf Trafik i... +++ - Aufgepasst beim Motor vorwärme... +++ - Autokennzeichen müssen während... +++
2Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel