Zwei Asylwerber gehen in OÖ mit Stühlen aufeinander los

4Kommentare
Beide Männer wurden verletzt und sitzen in der JA Wels.
Beide Männer wurden verletzt und sitzen in der JA Wels. - © Bilderbox
Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Asylsuchenden aus Marokko (25 und 32 Jahre alt) kam es am Donnerstag im oö. Thalham (Bez. Vöcklabruck). Sie beschuldigten sich gegenseitig ein Handy bzw. eine Uhr gestohlen zu haben, so die Polizei.

Nach dem verbalen Streit wurden sie tätlich und schlugen sich gegenseitig mit den Fäusten. Dann packten die beiden Kontrahenten Stühle und schlugen den jeweils anderen damit auf Körper und Kopf. Von den Angestellten wurde die Polizei zur Hilfe geholt.

Verletzte Männer nun in JA Wels

Die Beschuldigten wurden noch am Ort des Geschehens festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels überstellt. Die Raufbolde mussten ärztlich versorgt werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Sternwarte: Mega-Kran hievt 3,... +++ - DSGVO: Salzburgs Arbeiterkamme... +++ - ECCO eröffnet in der Getreideg... +++ - Christian Stöckl will Kassenze... +++ - Ladekran prallt auf A10 gegen ... +++ - Bauarbeiten am Residenzplatz s... +++ - Anja Hagenauer: "Salzburg vor ... +++ - Bergung mit Polizeihubschraube... +++ - Neue Salzburger Landesregierun... +++ - EMIL-Ladestationen werden öffe... +++ - 2017 mehr als 10.000 Vermisste... +++ - Bursch flüchtet vor Polizei mi... +++ - 6,7 Millionen Euro von Werbeag... +++ - Cyberkriminelle zielen vorrang... +++ - Steaming Satellites begeistern... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel