Zwei Asylwerber gehen in OÖ mit Stühlen aufeinander los

4Kommentare
Beide Männer wurden verletzt und sitzen in der JA Wels.
Beide Männer wurden verletzt und sitzen in der JA Wels. - © Bilderbox
Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Asylsuchenden aus Marokko (25 und 32 Jahre alt) kam es am Donnerstag im oö. Thalham (Bez. Vöcklabruck). Sie beschuldigten sich gegenseitig ein Handy bzw. eine Uhr gestohlen zu haben, so die Polizei.

Nach dem verbalen Streit wurden sie tätlich und schlugen sich gegenseitig mit den Fäusten. Dann packten die beiden Kontrahenten Stühle und schlugen den jeweils anderen damit auf Körper und Kopf. Von den Angestellten wurde die Polizei zur Hilfe geholt.

Verletzte Männer nun in JA Wels

Die Beschuldigten wurden noch am Ort des Geschehens festgenommen und über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels überstellt. Die Raufbolde mussten ärztlich versorgt werden.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Unbekannte räumen Spirituosen-... +++ - Innenstadt: Männer gehen auf P... +++ - Wetter: Auf trüb folgt mild un... +++ - Traktorabstürze: Worin liegen ... +++ - Salzburger Altstadt: Trail-Run... +++ - Seekirchen: 56-Jähriger flücht... +++ - Axel Kiesbye vom Bierkulturhau... +++ - Salzburger Schriftsteller Gauß... +++ - Black and White: Der Maturabal... +++ - Das war der Perchtenflohmarkt ... +++ - Arbeitslosigkeit: Salzburg ste... +++ - Muli-Absturz in Maria Alm: Lan... +++ - Koppl: 24-Jähriger versorgt si... +++ - Motorradfahrer stürzt in Maish... +++ - Rußbach: Landwirt bei Traktor-... +++
4Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel