Zwei junge Frauen bei Frontalcrash in Rosenheim getötet

Akt.:
Drei Personen wurden schwer verletzt
Drei Personen wurden schwer verletzt - © APA (dpa)
Zwei junge Frauen sind bei einem Autounfall in Rosenheim ums Leben gekommen. Drei weitere Menschen, darunter eine 40-jährige Oberösterreicherin, erlitten schwere Verletzungen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Ein Mann war demnach mit seinem Wagen in den Gegenverkehr geraten und frontal mit dem Auto der Frauen zusammengestoßen.

Für die 21 Jahre alte Fahrerin und ein 15 Jahre altes Mädchen auf einem der Rücksitze kam jede Hilfe zu spät. Die 19-jährige Beifahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die drei Frauen stammten aus dem Landkreis Rosenheim.

Der 23-jährige Unfallverursacher aus Baden-Württemberg wurde ebenfalls schwer verletzt. Auch seine Beifahrerin, eine 40 Jahre alte Oberösterreicherin aus Steyr, erlitt schwere Verletzungen. Sie befand sich offenbar aber nicht in Lebensgefahr. Der Unfall hatte sich am Sonntagabend kurz nach 21.00 Uhr auf einer kleineren Umgehungsstraße am Stadtrand von Rosenheim ereignet.

(APA/dpa)

Leserreporter
Feedback


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen