Zwei Raser mit 210 km/h auf im Burgenland erwischt

Akt.:
Die Polizei hat am Samstagnachmittag auf der Südostautobahn (A3) bei Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zwei Raser erwischt. Ein 37-jähriger Autofahrer aus Ungarn und ein 28-jähriger Pkw-Lenker aus Wien waren mit einer Geschwindigkeit von 210 km/h unterwegs. Bei dem 37-Jährigen stellte sich außerdem heraus, dass er keinen Führerschein besitzt, so die Polizei am Sonntag.


Die beiden Pkw-Lenker konnten angehalten werden. Dem Autofahrer aus Ungarn wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Sicherheitsleistung eingehoben, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit. Der 28-jährige Wiener wurde angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen