Zwei Raser mit 210 km/h auf im Burgenland erwischt

Akt.:
Die Polizei hat am Samstagnachmittag auf der Südostautobahn (A3) bei Hornstein (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) zwei Raser erwischt. Ein 37-jähriger Autofahrer aus Ungarn und ein 28-jähriger Pkw-Lenker aus Wien waren mit einer Geschwindigkeit von 210 km/h unterwegs. Bei dem 37-Jährigen stellte sich außerdem heraus, dass er keinen Führerschein besitzt, so die Polizei am Sonntag.


Die beiden Pkw-Lenker konnten angehalten werden. Dem Autofahrer aus Ungarn wurde die Weiterfahrt untersagt und eine Sicherheitsleistung eingehoben, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland mit. Der 28-jährige Wiener wurde angezeigt.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Vandalen besprühen evangelisch... +++ - ÖBB setzen nun auch in Salzbur... +++ - Stadt Salzburg: Neue Poller in... +++ - Polizei Salzburg warnt vor Mai... +++ - AK-Preisvergleich: Günstigster... +++ - Homophobe Sexualpädagogik an S... +++ - Reisestopp für zahlreiche Zugv... +++ - 13-Jährige gequält: Jugendband... +++ - Rot-Kreuz-Jugendgruppen zeigte... +++ - Großer Finalakt bei Feuerwehrj... +++ - Schlägerei in der Stadt Salzbu... +++ - 116 Feuerwehrleute bei Dachstu... +++ - Moped "frisiert": 17-Jähriger ... +++ - Unbekannte brechen in Einfamil... +++ - Das war das Traditionsseefest ... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen