Zwei Schweizer auf Philippinen erschossen

Akt.:
Zwei Schweizer sind nach Angaben der Polizei auf den Philippinen erschossen worden. Unbekannte hätten das Feuer auf die Männer im Alter von 67 und 78 Jahren vor einem Hotel eröffnet, sagte ein Polizeisprecher am Montag. Das Motiv für die Tat liege noch völlig im Dunkeln.


Die Täter hätten die Opfer nicht ausgeraubt und seien geflüchtet. Die philippinischen Freundinnen der Männer seien nicht verletzt worden. Das Verbrechen passierte demnach am Sonntag in Opol, 780 Kilometer südlich der Hauptstadt Manila.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Dritter Einkaufssamstag: Besuc... +++ - Salzburgs Wilfried Haslauer: "... +++ - Karoline Edtstadler: Resolute ... +++ - Hubert Fuchs: Doppeldoktor als... +++ - Fusch: 59-Jähriger überschlägt... +++ - Busfahrer in Puch überfallen: ... +++ - Schüler wirft mit Stühlen und ... +++ - Schneebedeckte B99 sorgt für U... +++ - Salzburger Konditorei Fürst si... +++ - Mehrere Verletzte nach Pkw-Cra... +++ - B167: Dreifach-Crash fordert V... +++ - Kekserl essen ohne zusätzliche... +++ - ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in... +++ - 30 Millionen Euro für Lärmschu... +++ - Bettler nimmt 86-Jährige in Sa... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen