Zwei Verletzte bei Unfall in Vorarlberger Tunnel

Akt.:
1Kommentar
19-Jähriger überholte Auto rechts und touchierte Wohnwagengespann
19-Jähriger überholte Auto rechts und touchierte Wohnwagengespann - © LPD VORARLBERG
Zwei Verletzte hat am Samstag ein Verkehrsunfall im Vorarlberger Ambergtunnel (Bezirk Feldkirch) gefordert. Laut Polizei überholte ein 19-jähriger Deutscher rechts einen Pkw, touchierte aber ein Wohnwagengespann, als er sich wieder auf der Überholspur einordnen wollte. Sowohl der Wohnwagen als auch der Pkw gerieten dadurch ins Schleudern und prallten gegen die Tunnelwand.

Der 19-Jährige und die Beifahrerin (60) des Wohnwagengespanns erlitten Verletzungen. Der Ambergtunnel musste in Fahrtrichtung Tirol für rund eineinhalb Stunden gesperrt werden. Im Einsatz standen neben Polizei und Rettung die Feuerwehren von Frastanz und Rankweil mit insgesamt neun Fahrzeugen und rund 80 Mann.

(APA)

Leserreporter
Feedback


1Kommentar

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel