Zwei verurteilte Mörder in den USA hingerichtet

Akt.:
Im US-Bundesstaat Texas ist zum 499. Mal seit Wiedereinführung der Todesstrafe 1976 ein Mensch hingerichtet worden. Der 44-jährige verurteilte und geständige Fünffachmörder Elroy Chester starb laut Justizbehörden in der Nacht zu Donnerstag durch eine Giftspritze. Chester war seit 14 Jahren im Todestrakt. Mehrere Gnadengesuche, wonach er geistig zurückgeblieben sei, wurden abgelehnt.


In Florida wurde am Mittwochabend ein Mann hingerichtet, der wegen des Mordes an einem Gefängniswächter zum Tode verurteilt worden war. Der 58-jährige William van Poyck wurde gegen 19.30 Uhr (Ortszeit, 01.30 Uhr MESZ) für tot erklärt, wie eine Behördensprecherin erklärte. Auch van Poyck hatte ein letztes Gnadengesuch an das Oberste Gericht gerichtet, den dieses ablehnte.

Leserreporter
Feedback


Aktuelle News

- Schneeleopard "Kiran" plötzlic... +++ - Berichterstattung zur Salzburg... +++ - Landtagswahl: 34.790 Wahlkarte... +++ - Lkw und Pkw kollidieren auf B1... +++ - Natur holt Rückstand durch seh... +++ - Betriebsversammlung wird zum P... +++ - Biker (41) stirbt bei Frontalc... +++ - Sepp Schellhorn kocht für Tind... +++ - Salzburgs Schüler sind fit in ... +++ - Schwerer Verkehrsunfall auf B1... +++ - Mann mit Messerstich in Bauch ... +++ - Salzburger Hauptbahnhof: 54 Ve... +++ - Salzburger Rauchfangkehrer wei... +++ - Landeswahlvorschläge für Landt... +++ - Tipps: So soll ich mich bei Mo... +++
0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann.

noch 1000 Zeichen