Jetzt Live
Startseite Anzeigen
Anzeigen

Wo Salzburgs Jugend ihre Talente entdeckt

Talente_Check054.jpg WKS/wildbild
Bei der Suche nach Talenten und Potenzialen hilft das Team des Talente-Checks Salzburg, dem modernsten Testzentrum Österreichs.  

Die eigenen Talente entdecken und bewusstmachen und die Vielfalt der Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten aufzeigen – das bietet der Talente-Check Salzburg der WKS wie keine andere Einrichtung.

Keine vergleichbare Einrichtung in Österreich erreicht mehr Jugendliche eines Jahrgangs als der Talente-Check Salzburg der WKS. Seit Bestehen bis Ende 2018 wurden 17.400 Testungen im Talente-Check Salzburg abgewickelt. Jedes Jahr erreicht damit die WKS fast 90% eines Jahrgangs − und ebenso hoch ist der Anteil der Eltern, die die anschließende hochwertige Beratung in Anspruch nahmen. „Österreichs führendes Testzentrum für Begabungen führt Salzburgs Jugendliche zu den richtigen Berufs- und Bildungswegen. Das nützt allen!“, erklärt Mag. Gabriele Tischler, Leiterin des Bildungsbereichs der WKS.  Damit hat sich der Talente-Check Salzburg zu einem Kernangebot in der Berufsorientierung entwickelt hat. „Der Talente-Check der WKS ist fest im Salzburger Bildungssystem verankert. Das zeigen auch die Buchungen. Viele Schulen haben bereits Termine für den Rest des Jahres 2019 reserviert“.

Das umfangreiche Angebot an Bildungseinrichtungen und Berufen ist für viele Eltern und Schüler schwer überschaubar. Umso wichtiger ist eine persönliche Beratung, wofür man am besten geeignet ist - basierend auf objektiven Testergebnissen. „Der Talente-Check bietet eine Hilfestellung zu einem Zeitpunkt, an dem es für Jugendliche schwer ist, eine Entscheidung zu treffen. Der Übergang nach der 8. Schulstufe in die Sekundarstufe II bzw. in eine andere Schulform und im Anschluss in die Berufsausbildung ist für viele eine Herausforderung“, berichtet Tischler. Der Talente-Check ist hier eine wichtige Orientierungshilfe und steht allen Schülern in Salzburg zur Verfügung. Das Angebot ist in der klassenweisen Testung kostenlos und wird je zur Hälfte von der Wirtschaftskammer und dem Land Salzburg finanziert.

Im Anschluss an die Testung wird allen Schülern ein kostenloses 45-minütiges Beratungsgespräch mit einem Bildungs- und Berufsberater angeboten, bei dem die Testergebnisse besprochen werden. Im gesamten Bundesland wurde 2018 eine Beratungsquote von fast 90% erreicht. Zum Beratungsgespräch werden die Schüler mit ihren Eltern bzw. einer volljährigen Bezugsperson eingeladen. „Neben den Testungen ist das Beratungsgespräch e ein essentieller Teil des Talente-Check. Dabei bieten wir objektive Berufs- und Schulorientierung an, weil es für die Jugendlichen wichtig ist, Bildungswege zu finden, die ihnen wirklich Freude machen. Denn wenn die Motivation passt, ist es auch wahrscheinlicher, dass die Ausbildung abgeschlossen wird“, erzählt Psychologe Mag. Fred Kellner-Steinmetz.

Auch die Angebote für Fachschüler, Lehrlinge, Maturanten und Erwachsene sind beliebt. 500 Personen wurden 2018 in diesem Bereich getestet und beraten. „Das zeigt, dass Bildungs- und Berufsorientierung in allen Altersstufen und Ausbildungsniveaus gefragt ist“, schildert Tischler. Zusätzlich zu den verschiedenen Testverfahren im Talente-Checkpoint sind die Mitarbeiter auch bei diversen Bildungs- und Berufsorientierungsmessen vertreten. Vorträge bei Elternabenden an Schulen, Führungen im Talente-Check und Workshops zu den Themen Bildungs- und Berufsinformation werden ebenfalls größtenteils kostenlos angeboten. Insgesamt erreichte der Talente-Check 2018 rund 48.000 Personen. Über das ganze Jahr wurden 126 Schulveranstaltungen abgehalten.

Der Talente-Check Salzburg zeigt, dass man mit einem guten Konzept fast einen ganzen Jahrgang erreicht und damit die Bildungs- und Berufsorientierung eines ganzen Bundeslandes auf neue Beine stellt. Nachdem man sich bei einem Besuch des Talente-Checks Salzburg mit Informationen eingedeckt hat, wurde in Graz von der Wirtschaftskammer Steiermark 2016 das Talent-Center eröffnet. 2017 hat die Salzburger Teststrecke das Interesse von Delegationen aus Deutschland, Luxemburg, Südtirol, Litauen und den Vereinigten Arabischen Emiraten geweckt, die jeweils ähnliche Teststrecken in ihrer Heimat realisieren möchten. Und in Berlin ist ebenfalls ein Talente-Check nach Salzburger Vorbild in Planung. „Sowohl national als auch international zeigt das starke Interesse anderer Institutionen, dass wir in Salzburg eine Pionierrolle in der Talenttestung innehaben“, sagt Tischler.

2018 fanden 80% die Beratung „Sehr gut“ und 19% „Gut“. Daraus ergibt sich sowohl für die Beratung als auch für die Organisation der Beratung ein Notendurchschnitt von 1,2. Die Buchungslage im Talente-Check für das Schuljahr 2019/20 ist vielversprechend. „Es sind bereits wieder 3.000 Schüler angemeldet.“, schildert Tischler.

Die Top-Services:

+ Talente entdecken – mit leistungsstarken Diagnostikinstrumenten
+ Talente vermitteln – Aus- und Weiterbildungswege aufzeigen
+ Talente fördern – mit neuen Coaching-Modulen
+ Beratung in Aus- und Weiterbildungsfragen für jede Lebensphase
+ Information auf Messen, Elternabenden und Workshops





Ein Jahr, 80 Erfolgsgeschichten:
alle Details unter www.sokammer.at


 


 

(Quelle: SALZBURG24)

Aufgerufen am 22.08.2019 um 08:06 auf https://www.salzburg24.at/anzeigen/wo-salzburgs-jugend-ihre-talente-entdeckt-69981187

Kommentare

Mehr zum Thema