Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

1,3 Tonnen Forellen verenden in Fischteich

1,3 Tonnen Forellen sind in einem Fischteich in Schiedlberg (Bezirk Steyr-Land) verendet. Das berichtete die Polizei Pressestelle in einer Presseaussendung am Mittwoch.

Fischteich stank nach Jauche

Der 27-jährige Betreiber des Fischteiches hat bereits am vergangenen Samstag Anzeige erstattet. Er gab an, dass das Wasser nach Jauche rieche. Den Schaden bezifferte er mit rund 5.000 Euro.

Verendete Fische werden untersucht

Für die Polizei besteht der Verdacht, dass Abwässer oder Gülle in den Ipfbach eingeleitet worden sind, der die Fischteiche speist. Sie konnte allerdings keine konkrete Stelle ermitteln, wo das erfolgt ist. Die zuständige Bezirkshauptmannschaft ordnete an, dass Wasserproben und Fische in die entsprechenden Untersuchungsanstalten gebracht werden. Analyseergebnisse standen am Mittwoch noch aus. (APA)
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 10.04.2021 um 05:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/1-3-tonnen-forellen-verenden-in-fischteich-59326198

Kommentare

Mehr zum Thema