Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

17-Jährige prallt mit Pkw in Schmittentunnel: Zwei Verletzte

Eine 17-jährige Pkw-Lenkerin verunfallte Mittwochabend im Schmittentunnel (Pinzgau), dabei wurden zwei Menschen verletzt.

Die 17-Jährige aus dem Tennengau war gegen 17:30 mit ihrem Pkw auf der B311 aus Richtung Zell am See kommend im Schmittentunnel unterwegs. Aus bisher unbekannter Ursache geriet ihr Fahrzeug ins Schleudern, touchierte dabei die rechte Tunnelwand, prallte in weiterer Folge mehrmals gegen den Fahrbahnrand und kam danach auf der Gegenfahrbahn zum Stillstand.

Sperre im Schmittentunnel

Die Lenkerin und ihre 17-jährige Beifahrerin wurden dabei unbestimmten Grades verletzt und vom Roten Kreuz in das Krankenhaus Zell am See gebracht. Die Freiwillige Feuerwehr Zell am See war dabei mit rund 30 Mann im Einsatz. Andere Verkehrsteilnehmer kamen nicht zu Schaden. Der Schmittentunnel war für rund eine Stunde gesperrt.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.04.2021 um 01:53 auf https://www.salzburg24.at/archiv/17-jaehrige-prallt-mit-pkw-in-schmittentunnel-zwei-verletzte-59333284

Kommentare

Mehr zum Thema