Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

19-jährige Burschen bei Schlägerei in Salzburg schwer verletzt

In der Salzburger Altstadt sind am Donnerstag kurz vor Mitternacht zwei 19-jährige Burschen bei einer Schlägerei schwer verletzt worden. Der Täter, ein 20-jähriger Salzburger, konnte im Zuge einer Fahndung von Polizeibeamten in einem Lokal aufgegriffen und festgenommen werden.

Auf der Polizeiinspektion Rathaus gab der Beschuldigte den Beamten gegenüber an, er habe sich mit mehreren Personen angelegt. Diese seien selber schuld, sie seien an den Falschen geraten. Der 20-jährige Salzburger prahlte dabei regelrecht mit seiner Tat. In weiterer Folge lieferten die Beamten den Beschuldigte in das Polizeianhaltezentrum ein, wie die Bundespolizeidirektion Salzburg meldete.


Verletzte Burschen in das LKH eingeliefert 


Die beiden verletzten 19-Jährigen wurden in das Landeskrankenhaus Salzburg eingeliefert und stationär aufgenommen. Laut ersten Auskünften im Landeskrankenhaus erlitt einer der beiden eine zweifache Fraktur im Kieferbereich und musste etwa drei bis vier Stunden lang operiert werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.07.2019 um 02:20 auf https://www.salzburg24.at/archiv/19-jaehrige-burschen-bei-schlaegerei-in-salzburg-schwer-verletzt-59239843

Kommentare

Mehr zum Thema