Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

199 Dollar: Amazon bringt Tablet zum Kampfpreis

Der weltgrößte Einzelhändler Amazon startet einen eigenen Tablet-Computer und fordert damit Marktführer Apple mit seinem iPad heraus.

Das Gerät mit dem Namen Kindle Fire soll nur knapp 200 Dollar (147 Euro) kosten, wie Amazon am Mittwoch in New York ankündigte. Damit ist das Amazon-Tablet weniger als halb so teuer als das günstigste iPad bei rund 500 Dollar.

Kindle Fire kleiner als Apple iPad

Das Fire ist allerdings mit einer Bildschirmdiagonalen von 7 Zoll (17,8 cm) auch kleiner. Eine Mobilfunk-Verbindung ist nicht vorgesehen, sondern nur WLAN. Dem Amazon-Tablet wird zugetraut, zum stärksten Konkurrenten für das iPad zu werden, weil der Online-Händler ebenso wie Apple mit seinem iTunes Store eine breite Palette an Inhalten wie Bücher, Filme, Musik und Apps im Angebot hat.  Preissturz bei Kindle-E-Book-Reader

Außerdem stellte Amazon-Chef Jeff Bezos ein neues Kindle-Lesegerät für elektronische Bücher mit einem Schwarz-Weiß-Bildschirm vor, das man ebenfalls mit dem Finger steuern kann. Das Kindle Touch soll 99 Dollar kosten, mit Mobilfunk-Verbindung 149 Dollar. Einen gewöhnlichen Kindle-Reader gibt es jetzt für nur noch 79 Dollar. Der Billig-Kindle kann unter www.amazon.de/kindle  ab sofort vorbestellt werden und ist ab 12. Oktober lieferbar. Die anderen Modelle sind noch nicht vorbestellbar.

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.03.2021 um 01:11 auf https://www.salzburg24.at/archiv/199-dollar-amazon-bringt-tablet-zum-kampfpreis-59272003

Kommentare

Mehr zum Thema