Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

20 Kilometer lange Ölspur zwischen Lofer und Salzburg fordert Feuerwehrleute

Eine rund 20 Kilometer lange Ölspur durch das kleine Deutsche Eck bis nach Salzburg forderte Dienstagvormittag die Feuerwehren aus Salzburg und Bayern.

Auf einer Strecke von rund 20 Kilometern zwischen Lofer und Salzburg hat ein Lastwagen eine Ölspur gezogen. Die Fahrbahn von der B178 über die B21 bis hin zur B20 und dann weiter auf die B1 war spiegelglatt und verschmutzt.

Großeinsatz für Feuerwehren

Die kilometerlange Ölspur löste einen Großeinsatz der Feuerwehren aus Bayern und Salzburg aus. Rund 100 Kräfte standen über den gesamten Dienstagvormittag im Einsatz, um das Öl zu binden und die Straßen zu reinigen.

Der Lastwagen, der die Ölspur verursacht hatte, konnte noch nicht angehalten werden. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 23.10.2019 um 03:26 auf https://www.salzburg24.at/archiv/20-kilometer-lange-214lspur-zwischen-lofer-und-salzburg-fordert-feuerwehrleute-59251318

Kommentare

Mehr zum Thema