Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

200 Kaminkehrer bei Spendenaktion in Freilassing

Freilassing – Mehr als 200 Kaminkehrer aus Österreich, Deutschland und der Schweiz versammelten sich am Samstag zur “Aktion Kaminkehrer 2008” in Freilassing. Ihr gemeinsames Ziel: Geld für kranke und behinderte Kinder zu sammeln. S24-Video 

Schon zum vierten Mal ging die “Aktion Kaminkehrer” in Freilassing über die Bühne. “Im Jahr 2000 haben wir die Aktion zum ersten Mal gemacht. Schon da konnten wir 10.000 Euro für arme und behinderte Kinder sammeln. Seit dem Zeitpunkt hat das Fest eine unglaubliche Eigendynamik entwickelt, so dass jeder gekommen ist und meinte, er wolle mithelfen”, erzählte Initiator Thaddäus Mußner, alias “da Ruaß” im Gespräch mit Salzburg24.

Auch Freilassings Bürgermeister Josef Flatscher freute sich über die große Beteiligung. Die Aktion Kaminkehrer habe sich regelrecht zu einem Stadtfest entwickelt, so Flatscher. Als Schirmherrin der Aktion – neben Bürgermeister Josef Flatscher – konnte man dieses Jahr Karin Stoiber, Gattin des ehemaligen Ministerpräsidenten Bayerns, gewinnen. Gemeinsam mit ihrem Mann ist sie extra nach Freilassing angereist.

200 Kaminkehrer feierten für den guten Zweck:

This video is not availabe anymoreFind more videos on www.salzburg24.at/video

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 07.05.2021 um 06:34 auf https://www.salzburg24.at/archiv/200-kaminkehrer-bei-spendenaktion-in-freilassing-59607439

Kommentare

Mehr zum Thema