Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

37. Tiroler Koasalauf

Mythos Koasalauf – 37. Auflage mit zahlreichen NeuerungenWann? – 7. und 8. Februar | Start um 10:00 UhrWo? – Koasatadion, St. Johann in TirolMehr Information unter www.koasalauf.at

Große Namen sind auch 2009 wieder auf den Startlisten zu finden: Christian „Hoffi” Hoffmann (Olympiasieger) und Michael Botwinow (Olympia Silber) treten an und fungieren sicherlich auch als Motivatoren für die Teilnehmer – wo sonst hat man noch die Gelegenheit direkt gegen einen Olympiasieger anzutreten?

Für 2009 wurden zahlreiche Änderungen vorgenommen, so dass man fast von einer neuen Ära im Koasalauf sprechen kann. Das wichtigste Novum: Klassik und Skating finden an zwei getrennten Tagen statt und ermöglichen den Athleten nun die Teilnahme an beiden Läufen. Das Loipenangebot, vor allem für den Koasalauf, wurde in der Ferienregion St. Johann i.T., in der Region Wilder Kaiser Going und im Kaiserwinkl Kössen Schwendt für heurige Saison nochmals deutlich aufgewertet. „Ziel war es, die Strecke anspruchsvoller zu gestalten, die Atmosphäre zu verstärken und die Durchführbarkeit auch bei kritischen Schneelagen zu garantieren”, so Sigi Joast, der langjährige Koasalauf-Präsident.

Programm:

Samstag, 07.02.2009: 30km und 20km Klassisch mit Start um 10 Uhr im Koasastadion St. Johann in Tirol, Supermini- und Minikoasalauf sowie Special Koasalauf für Menschen mit Handicap

Sonntag, 08.02.2009: 50km und 30km Skating mit Start um 10 Uhr im Koasastadion St. Johann in Tirol und Ziel 30km Skating in Kössen sowie 20km Koasa Light mit Start in Kössen

Weitere Infos unter www.koasalauf.at

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 09.05.2021 um 03:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/37-tiroler-koasalauf-59609788

Kommentare

Mehr zum Thema