Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

500 Demonstranten bei Kundgebung der Drucker-Gewerkschaft

Salzburg-Stadt – Rund 500 Demonstranten aus Salzburg, Oberösterreich, Tirol und Vorarlberg trafen sich am Freitagnachmittag am Residenzplatz zur Kundgebung gegen die angedrohte Lohnkürzung. Zum Vorbericht“&nbsp|&nbsp

Nachdem die Kollektivvertragsverhandlungen für das Druck-Gewerbe in der Nacht auf Donnerstag gescheitert sind, haben sich am Freitag rund 500 Demonstranten aus Vorarlberg, Tirol, Oberösterreich und Salzburg am Salzburger Residenzplatz zu einer Kundgebung zusammengefunden.

Gestreikt wurde gegen die angedrohte Lohnkürzung und für ein Kollektiv. Die Demonstranten machten Ihren Unmut unter anderem mit einem lauten Pfeifkonzert hör- und sichtbar.

“Die Forderungen der Arbeitgeber sind einfach zu hoch gewesen”, erklärte Franz Bittner, stellvertretender Vorsitzender der Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier (GPA-djp). Der Verband Druck & Medientechnik sah das naturgemäß anders und verwies in einer Aussendung auf eine “weitgehende Einigung”, beim offenen Bereich der Bogendrucker sei die Gewerkschaft “uneinsichtig” gewesen.

 

 

 

 

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.05.2021 um 01:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/500-demonstranten-bei-kundgebung-der-drucker-gewerkschaft-59617624

Kommentare

Mehr zum Thema