Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

57 neue Lehrer an Salzburgs Pflichtschulen

Salzburg – Trotz Rückgangs der Schülerzahlen konnten alle 378 befristeten Dienstverträge im Land Salzburg verlängert werden. Zusätzlich werden zukünftig 57 neue Lehrer an Salzburger Pflichtschulen unterrichten.

“Es ist sehr erfreulich, dass wie schon in den vergangenen Jahren im Bundesland Salzburg alle Verträge mit Junglehrern verlängert werden konnten. Und das obwohl nach vorläufigen Erhebungen die Zahl der Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Pflichtschulen gegenüber dem Schuljahr 2008/2009 um 1.108 zurückgegangen ist. So wurden 378 befristete Dienstverträge mit Junglehrer/innen verlängert. Darüber hinaus konnten bis jetzt 57 Lehrerinnen und Lehrer neu angestellt werden” , teile Bildungsreferentin Landeshauptfrau Mag. Gabi Burgstaller am Dienstag mit.

Von den 57 neu angestellten Pädagog/innen unterrichten 30 an Hauptschulen, fünf an Allgemeinen Sonderschulen, 21 an Volksschulen und einer an einer Polytechnischen Schule. Zehn Lehrer/innen haben ihren neuen Arbeitsplatz in der Stadt Salzburg, 15 im Flachgau, drei im Tennengau, neun im Pongau, vier im Lungau und 16 im Pinzgau.

Auf Grund von Pensionierungen, Karenzen und Krankenständen sei, so Burgstaller, damit zu rechnen, dass während des Schuljahres 2009/2010 weitere 80 bis 90 Junglehrer/innen neu eingestellt werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:12 auf https://www.salzburg24.at/archiv/57-neue-lehrer-an-salzburgs-pflichtschulen-59624269

Kommentare

Mehr zum Thema