Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

66-Jähriger bei Holzarbeiten verletzt: Mit Hubschrauber ins Spital

Der Pinzgauer wurde ins Spital nach Salzburg geflogen. Bilderbox
Der Pinzgauer wurde ins Spital nach Salzburg geflogen.

Bei Holzarbeiten in Wald im Pinzgau wurde ein 66-Jähriger so schwer verletzt, dass er mit dem Hubschrauber ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden musste.

Der Pinzgauer dürfte sich bei den Holzarbeiten aus noch ungeklärter Ursache am Kopf verletzt haben. Der Mann fuhr zunächst noch selbstständig mit dem Auto vom Unfallort zu seinem rund 500 Meter entfernten Haus. Seine Ehefrau alarmierte daraufhin umgehen die Rettung. Nach der Erstversorgung wurde der 66-Jährige ins Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Der Verletzungsgrad ist laut Polizei noch nicht bekannt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 27.02.2021 um 08:27 auf https://www.salzburg24.at/archiv/66-jaehriger-bei-holzarbeiten-verletzt-mit-hubschrauber-ins-spital-45037717

Kommentare

Mehr zum Thema