Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

A10 bei Salzburg: Tiroler kracht mit Pkw gegen Bäume

Schwerer Unfall auf der A10 beim Knoten Salzburg: Ein Autolenker aus Tirol kam Donnerstagnachmittag mit seinem Pkw von der Fahrbahn ab und krachte gegen mehrere Bäume.

Der Pkw-Lenker aus Tirol war am Donnerstag gegen 14 Uhr auf der A10 Richtung Salzburg unterwegs. Mit ihm im Auto saß sein Sohn. Beim Knoten Salzburg verlor der Mann aus noch ungeklärter  Ursache die Kontrolle über sein Auto und kam mit dem Pkw von der Fahrbahn ab.

Pkw bei Crash komplett zertrümmert

Er überfuhr zunächst einen Straßenbegrenzungspfosten, dann einen Grünstreifen und prallte schließlich gegen mehrere Bäume neben der Autobahn.

Der Pkw wurde bei dem Unfall völlig zertrümmert, der Lenker und sein Sohn blieben unverletzt und konnten sich selbst aus dem Auto befreien.

A10 rund 30 Minuten gesperrt

Die Autobahnpolizei musste wegen des schweren Unfalles die A10 in Fahrtrichtung München einseitig rund 30 Minuten sperren. (Aktivnews)

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 03.03.2021 um 03:45 auf https://www.salzburg24.at/archiv/a10-bei-salzburg-tiroler-kracht-mit-pkw-gegen-baeume-59253067

Kommentare

Mehr zum Thema