Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Adele: Stimmband-OP war erfolgreich

Fans können aufatmen: Sängerin Adele ließ sich in den USA an den Stimmbändern operieren und soll den Eingriff unbeschadet überstanden haben.

Adele (23) wird sich nach einer erfolgreichen Operation an den Stimmbändern wohl wieder ganz erholen. Die britische Sängerin ('Rolling In the Deep') kämpfte schon länger mit ihren Stimmbändern, musste mehrfach Auftritte absagen. Nun ließ sie sich in Boston, USA, im Massachusetts General Hospital operieren. Ihre Ärzte sind mehr als zufrieden mit dem Ergebnis. In einem Statement der Klinik hieß es: "Adele wurde von Dr. Steven Zeitels an den Stimmbändern operiert, um eine Blutung an einem gutartigen Polypen zu stoppen. Dazu kommt es normalerweise durch instabile Venen an den Stimmbändern, die reissen können. Dr. Zeitels erwartet nach der Laser-Operation eine völlige Genesung seiner Patientin."

Ärzte verordnen Adele Ruhepause

Jetzt heißt es für Adele erst einmal Füße still halten, denn ihre Ärzte haben ihr dazu geraten, sich eine komplette Auszeit zu gönnen, um ihrem Körper die Chance zu geben, sich zu erholen. Trost spenden könnte der jungen Sängerin die Erfahrungen ihres wesentlich älteren Kollegen Stephen Tyler: Der 'Aerosmith'-Frontmann unterzog sich vor Jahren einer ähnlichen Operation und kann bis heute auf der Bühne stehen. Adele kann also weiter an Hits feilen.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 05.03.2021 um 09:11 auf https://www.salzburg24.at/archiv/adele-stimmband-op-war-erfolgreich-59283451

Kommentare

Mehr zum Thema