Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Aigner: "Vorne hui, hinten pfui"

Mit schweren Beinen holte der TSV St. Johann gegen Reichenau ein 3:3. “Vorne hui, hinten pfui.”

 Die Tormaschine des TSV lief auch gegen die Tiroler wie geschmiert, nur hinten stotterte der Motor. Die Treffer erzielten die üblichen Verdächtigen. Mario Krimbacher glich aus und bewies beim 2:1 Köpfchen. Lelic’s 25-Meter-Kracher bedeutete das kurzzeitige 3:2.

Dafür patzte die Abwehr nach Noten. “Alle drei Tore waren Stellungsfehler.” Kurios schaut sich jetzt die Tabelle an. Bregenz (10/17:6) führt, dahinter lauern Anif (10/9:5), Grödig (9/13:6) und St. Johann (8/15:6). 

St. Johann – Reichenau/U. 3:3 (0:0). Tore: Krimbacher (53., 56.), Lelic (72.) bzw. Karahasanovic (49.), Steinlechner (59.), Lebeda (78.).

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 18.05.2021 um 06:25 auf https://www.salzburg24.at/archiv/aigner-vorne-hui-hinten-pfui-59622688

Kommentare

Mehr zum Thema