Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Alkolenker krachte mit Kastenwagen in der Stadt Salzburg in Lkw

Salzburg-Stadt – Mit einem Kastenwagen ist Donnerstagabend in der Stadt Salzburg ein betrunkener, 51-jähriger Angestellter in der Stadt Salzburg mit einem Kastenwagen gegen einen Lastkraftwagen gekracht.

Der Bergheimer geriet aufgrund seiner Alkoholisierung in einer starken Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Lkw. Ein Alkotest ergab beim 51-Jährigen 1,84 Promille. Der Angestellte erlitt eine blutende Wunde an der Stirn, so die Polizei.

Der Bergheimer fuhr mit dem Kastenwagen auf der Alpenstraße Richtung stadtauswärts. An der Kreuzung zur Auffahrtsrampe in Richtung Hellbrunner Brücke bog der Angestellte in der starken Rechtskurve nach rechts ab. Vermutlich durch seine Trunkenheit geriet er nach links über die Fahrbahnmitte auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Lkw, der von einem 42-jährigen Transportunternehmer gelenkt wurde.

Nach dem Alkotest wurde dem Bergheimer der Führerschein sofort abgenommen. Der Kleintransporter war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 16.05.2021 um 11:29 auf https://www.salzburg24.at/archiv/alkolenker-krachte-mit-kastenwagen-in-der-stadt-salzburg-in-lkw-59609854

Kommentare

Mehr zum Thema