Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Alkolenker mit 1,7 Promille gestoppt

Saalfelden – Am Dienstagabend konnte eine Streife der Polizei einen Alkolenker stoppen. Der Saalfeldner flüchtete vorerst vor den Beamten, konnte aber angehalten werden, nachdem er zwei Unfälle verursacht hatte.

Die Sektorstreife der Polizei wurde gegen 19 Uhr 35 verständigt. Der Anrufer gab an, dass ein schwer alkoholisierter Mann im Begriff sei, vom Großparkplatz am Mühlrain wegzufahren. Als die Beamten auf den Parkplatz zufuhren, kam ihnen der Verdächtige bereits in seinem Auto entgegen.

Die Polizisten wollten den Autolenker anhalten, dieser ignorierte alle Signale, stieg aufs Gas und raste Richtung Ortszentrum davon. Auf der Almstraße kam der 37-jährige Saalfeldener rechts von der Fahrbahn ab und verursachte zwei schwere Unfälle mit Sachschaden.

Die Beamten konnten den Mann schließlich stoppen und einen Alkotest durchführen. Dieser ergab einen Wert von etwa 1,7 Promille. Der Führerschein wurde dem Einheimischen abgenommen. Er wird bei der Bezirkshauptmannschaft angezeigt.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 15.09.2019 um 01:58 auf https://www.salzburg24.at/archiv/alkolenker-mit-1-7-promille-gestoppt-59602531

Kommentare

Mehr zum Thema