Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Alkolenker mit 2,4 Promille verursacht Verkehrsunfall

Salzburg-Stadt – Ganze 2,4 Promille hatte ein Autofahrer aus Salzburg intus, als er am Ostersonntag einen Verkehrsunfall in Gnigl in der Stadt Salzburg verursachte.

Der 22-jährige EDV-Techniker aus Salzburg fuhr am Sonntag gegen 17 Uhr mit dem Auto seines Vaters in den Kreisverkehr der Gaisbergstraße/Eberhard Fugger Straße. 

Weil er vermutlich zu schnell unterwegs war rammte er einen Pkw aus Altenhof in Oberösterreich so stark, dass sich dieser um 90 Grad im Uhrzeigersinn drehte. Die drei Insassen dieses PKW wurden dabei leicht verletzt.

Bei der Alkokontrolle hatte der Unfallverursacher 2,28 Promille Alkohol intus. Ihm wurde an Ort und Stelle den Führerschein abgenommen.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden – sie mussten abgeschleppt werden.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 12.05.2021 um 06:33 auf https://www.salzburg24.at/archiv/alkolenker-mit-2-4-promille-verursacht-verkehrsunfall-59615944

Kommentare

Mehr zum Thema