Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Alkolenker verunfallt in Kreisverkehr

Auf der Fahrt von Deutschland nach Ranshofen (Bez. Braunau) verursachte ein stark alkoholisierter Mann am Sonntag gegen 04:35 Uhr einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden.

Der 20-jährige führerscheinlose Elektromechaniker aus Altötting (Lkr. Altötting) fuhr mit dem Auto seines Vaters in Richtung Ranshofen. Beim Kreisverkehr in Osternberg verlor er, vermutlich aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, die Herrschaft über sein Fahrzeug. Folglich schlitterte das Auto gerade über den Kreisverkehr und schleuderte in ein angrenzendes Feld.

Alkolenker mit 1,7 Promille

Der 20-jährige Deutsche wurde nicht verletzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab knapp 1,7 Promille. Am Fahrzeug, Kreisverkehr und im Feld entstand großer Schaden. Die Feuerwehr Braunau musste mit zwei Fahrzeugen und sieben Mann zur Fahrbahnreinigung ausrücken.
(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.04.2021 um 03:55 auf https://www.salzburg24.at/archiv/alkolenker-verunfallt-in-kreisverkehr-59355934

Kommentare

Mehr zum Thema