Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Alkolenker verursacht Frontalcrash in Berchtesgaden

Berchtesgaden – Zwei Menschen sind am Donnerstagabend gegen 21.50 Uhr bei einem Frontalzusammenstoß zwischen zwei Pkw auf der B305 bei Unterau nach ersten Einschätzungen durch Notarzt und Rettungsassistenten des Roten Kreuzes leicht bis mittelschwer verletzt worden.

Laut Polizei war ein 38-jähriger Einheimischer mit seinem Subaru auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten, als er die Bundesstraße in Richtung Marktschellenberg befuhr. Auf Höhe der Abzweigung zum Reckensberg kam ihm ein 20-jähriger Mann mit einem Opel entgegen. Da der Subaru auf die Gegenfahrbahn geriet, kollidierten die beiden Fahrzeuge.

Trotz des heftigen Aufpralls wurden beide Autofahrer lediglich leicht bis mittelschwer verletzt. Die beiden Verletzten wurden nach medizinischer Erstversorgung zur weiteren Behandlung ins Kreisklinikum Bad Reichenhall eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der mutmaßliche 38-jährige Unfallverursacher hatte sein Fahrzeug laut Polizei unter Alkoholeinfluss gelenkt, was ein vor Ort durchgeführter Alkotest bestätigte.

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 11.05.2021 um 12:35 auf https://www.salzburg24.at/archiv/alkolenker-verursacht-frontalcrash-in-berchtesgaden-59624317

Kommentare

Mehr zum Thema