Jetzt Live
Startseite Archiv
Archiv

Alkolenker verursachte schweren Verkehrsunfall bei Wals

Wals-Siezenheim – Vermutlich wegen zu hoher Geschwindigkeit geriet ein junger Bad Reichen­haller am Samstag früh um 5.25 Uhr vor dem Kreisverkehr Wals/Autobahn­anschluss West auf den linken Fahrstreifen. Wegen einer Verkehrsinsel fuhr er auf der entgegengesetzten Fahrspur weiter. 

Dabei krachte er auf die Bushaltestelle am linken Fahrbahnrand, rammte eine Laterne und schlitterte noch weitere 50 Meter über die angrenzende Wiese. In weiterer Folge querte er noch die Lagerhausstraße und pralle mit großer Wucht gegen eine Lärmschutzwand, bis das Fahrzeug endgültig zum Stehen kam.

Die Insassen erlitten bei dem Unfall wie durch ein Wunder keine Verletzungen, der Sachschaden ist laut Polizei jedoch erheblich. Wegen der umgefahrenen Straßenlaterne fiel über etwa einen Kilometer die gesamte Straßenbeleuchtung aus. Die Polizei aus Wals ermittelt den genauen Unfallhergang. Die Beamten stellten fest, dass der Bad Reichenhaller alkoholisiert war und nahmen ihm den Fürerschein ab. Am Pkw entstand Totalschaden.

Quelle: Aktivnews

(Quelle: S24)

Aufgerufen am 17.06.2019 um 04:32 auf https://www.salzburg24.at/archiv/alkolenker-verursachte-schweren-verkehrsunfall-bei-wals-59602537

Kommentare

Mehr zum Thema